»Schalt mal ab!« Sieger

Meißen. In diesen Tagen wurden wieder die jählichen Sieger der Aktion »Schalt mal ab!« prämiert. Schüler haben dabei die Aufgabe, sich im Umweltschutz und beim sparsamen Umgang mit Ressourcen zu messen. Gemeinsam mit den Meißner Stadtwerken hatte die Stadt im vergangenen Schuljahr zum Energiesparwettbewerb aufgerufen. Die Sieger Den größten Sparerfolg beim »Strom« erzielten dabei die Schüler der Questenberg-Grundschule + 4. Grundschule. Sie bekamen ein Preisgeld von 1.500 Euro. Der 2. Preis mit 750 Euro ging an die Förderschule »L« und der 3. Preis mit 250 Euro an die Freie WerkschuleAuch in der Kategorie »Wärme« sicherte sich die Questenbergschule + 4. Grundschule den 1. Preis und damit 1.500 Euro. Der 2. Preis mit 750 Euro geht ebenfalls an die Förderschule »L« und der 3. Preis mit 250 Euro an die Triebischtal-Oberschule. Auch im kommenden Schuljahr findet der Energiesparwettbewerb wieder statt. Um die Ergebnisse dann noch besser vergleichen zu können, werden in Zusammenarbeit mit den Meißener Stadtwerken und der Stadt Meißen die Kriterien derzeit überarbeitet. Dafür erfassen die Hausmeister in den einzelnen Einrichtungen monatlich die Daten von Strom und Wärme. Alle Schülerinnen und Schüler sind deshalb aufgerufen, fleißig weiter Energie zu sparen, um Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu entlasten.In diesen Tagen wurden wieder die jählichen Sieger der Aktion »Schalt mal ab!« prämiert. Schüler haben dabei die Aufgabe, sich im Umweltschutz und beim sparsamen Umgang mit Ressourcen zu messen. Gemeinsam mit den Meißner Stadtwerken hatte die Stadt…

weiterlesen