Carola Pönisch

Weihnachtsvesper live aus Frauenkirche

Bilder
Der große Platz vor der Frauenkirche bleibt am 23. Dezember leer, erneut wird es keine Weihnachtsvesper als Open Air Veranstaltung geben. Foto: Pönisch

Der große Platz vor der Frauenkirche bleibt am 23. Dezember leer, erneut wird es keine Weihnachtsvesper als Open Air Veranstaltung geben. Foto: Pönisch

Die traditionelle Weihnachtliche Vesper auf dem Neumarkt vor der Frauenkirche wird auch in diesem Jahr nicht stattfinden können. An der Großveranstaltung, die seit 1993 jedes Jahr am 23. Dezember stattfindet, nahmen traditionell mehrere tausend Besucher teil. Stattdessen wird die Vesper zur gewohnten Zeit in der Frauenkirche stattfinden und vom MDR live ab 17 Uhr übertragen. Alle Mitwirkenden unterliegen der 2G-Regel und einem ausgefeilten Hygienekonzept, das leider auch in diesem Jahr kein Publikum zulässt. »So können sich viele  Menschen in Nah und Fern mit uns gemeinsam an den Fernsehbildschirmen, im Livestream und in der Mediathek auf Weihnachten einstimmen«, erklärt Prof. Ludwig Güttler, Ehrenvorsitzender der Frauenkirchen-Fördergesellschaft.