Carola Pönisch

Künstlerblicke auf Schloss Wackerbarth

Im Juni 2021 gab es ein ein Freiluft-Atelier auf Schloss Wackerbarth mit über 40 Künstlern, jetzt sind deren Kunstwerke in Europas erstem Erlebnisweingut zu sehen.

Wo Kunst und Kultur auf Genuss und prickelnde Lebensfreude trifft, entsteht eine besondere Verbindung. So wie letztes Jahr im Juni, als auf Schloss Wackerbarth ein erstes Pleinair in ihre barocke Anlage stattfand, organisiert von den Wackerbarth-Winzern und dem Rotary Club Radebeul. Mit Auge und Hand schufen die 16 Teilnehmer – Anna Gorsleben, Roland Gräfe, Sebastian Hennig, Karen Koschnik, Franziska Kunath, Klaus Liebscher, Mechthild Mansel, Stefan Pautze, Joachim Rauch, Ralf Uhlig, Irene Wieland, Renate Winkler, Susan Wittwer und Tobias Wolf – aus bekannten und neuen Perspektiven ein ganzes Wochenende lang faszinierende Kunstwerke. Unter dem Motto „Künstlerblicke auf 20 Jahre Erlebnisweingut“ sind ihre Arbeiten nun zu sehen. Auf der Galerie im Gutsmarkt des Weinguts können alle Interessierten bis Ende April insgesamt 42 Malereien, Zeichnungen, Grafiken sowie Skulpturen der Pleinair-Teilnehmer entdecken. Um die regionalen Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen, werden alle ausgestellten Arbeiten auch verkauft. Der Erlös geht zu 100% an die jeweiligen Kunstschaffenden. Der Gutsmarkt von Schloss Wackerbarth ist täglich geöffnet.