et

Polizei-Bär Toni auf Promo-Tour

Vergangene Woche Mittwoch ging Toni, das Bundespolizei-Maskottchen, gemeinsam mit seinen Kollegen Polizeioberkommissar Roland Hartmann und Polizeihauptmeisterin Denise Ullrich sowie Manja Bieder von den Johannitern auf Promotion-Tour für das morgen stattfindende Benefizkonzert des Bundespolizeiorchester Berlin inkl. Gastauftritt von Michael Hirte im Amphitheater Senftenberg.
Bilder

Die Erlöse aus dem Benefizkonzert gehen an die Johanniter in Cottbus. Je ein Drittel der Spendengelder werden an die Projekte „Lacrima“, den Kinderhospizdienst und an die WochenKurier-Hilfsaktion „Die Lausitz hilft!“ verteilt. Letzteres arbeitet daran, dass die schwerstkranken Kinder und ihre Familien, die durch die Johanniter betreut werden,  eine behindertengerechte Außenspielanlage zum Spielen, genießen und zum Erfahrungsaustausch auf dem Gelände der Johanniter in Cottbus bekommen. Kürzlich gab Johanniterin Kristin Bulkow das „Go“ zum Kauf des ersten Spielgerätes - einer Rollstuhlschaukel. Bereits vergangene Woche stellte das Bauunternehmen Ralf Richter aus Spremberg den Weg, der künftig zur Rollstuhlschaukel führen soll, fertig. Auch die Rollstuhlschaukel selbst, wurde vergangene Woche geliefert. Nun muss sie nur noch einbetoniert werden und dann kann geschaukelt werden. Damit die Kinder auch bald wippen und Karussell fahren können, werden noch weitere Spendengelder benötigt. Wie wäre es da morgen mit einem Besuch im Amphitheater? Karten für das Benefizkonzert gibt es für 10 Euro in den WochenKurier-Geschäftsstellen: - Hoyerswerda: Stadtpromenade 11 in Hoyerswerda - Cottbus: Altmarkt 15 in Cottbus - Senftenberg: Kreuzstraße 16 in Senftenberg - Bad Liebenwerda: Markt 16 in Bad Liebenwerda Der aktuelle Spendenstand liegt bei 14.577,82 Euro.