gb

Interessant, was uns mal verband

Dresden. Zugegeben, die Überschrift ist geklaut. Sie findet sich auf einem Flyer des Fernmeldemuseums Dresden. Der Verein, der es betreibt, feiert 2019 sein 20-jähriges Bestehen.

Edelmetall-Motor-Drehwähler-System? Fernschreiber? Mutteruhr? Wechselstromtelegrafie-Systeme? Handvermittlungseinrichtungen? Rheinlandkabel? Begriffe aus einer anderen Welt, die lange vor i- und Smartphones existierte, lange bevor das Kunstwort »Handy« eingedeutscht wurde.

Wer in diese Welt eintauchen will, muss unbedingt ins Fernmeldemuseum Dresden gehen, zu finden an der Hertha-Lindner-Straße nahe der Postmeilensäule. Hier wird die Geschichte des Fernmeldewesens erzählt, hier finden sich alte Telefone, Münzfernsprecher, elektromechanische Vermittlungstechnik und die eingangs genannten Gerätschaften. Herzstück des 1999 eröffneten Museums ist der rund 200 qm große Technische Betriebsraum in Form eines früheren Wählersaales. Was zugegeben sehr technisch klingt, auch sehr technisch aussieht und ganz bestimmt mehr Männer- als Damenherzen höher schlagen lässt. »Stimmt«, sagt Thomas Kubein, seit Jahresbeginn neuer Sprecher des Vereins »IG Historische Fernmeldetechnik, »trotzdem finden fast genauso viele Frauen wie Männer in unser Museum.« Der Großteil der gezeigten Modelle sei allerdings »nicht selbsterklärend«, wie der Experte zugibt. »Dafür kann sehr viel ausprobiert werden.« Weshalb bei den monatlichen Öffnungstagen auch stets viele Vereinsmitglieder – einstige Fernmeldetechniker und Ingenieure – im Einsatz sind.

http://workspaceadvantage.com/ask-homework-help to enjoy impeccable service and even better prices. Use our experience to your advantage and pick the best company on the market. Wir suchen technikbegeisterte junge Leute

Die IG Historische Fernmeldetechnik hat derzeit 85 Mitglieder. Im nächsten Jahr wird der Verein sein 20-jähriges Gründungsjubiläum feiern. Inzwischen besuchen jedes Jahr rund 1.200 Neugierige das Museum. »Das Interesse an dieser alten Technik ist wirklich groß«, freut sich Thomas Kubein.

Trotzdem sucht der Verein händeringend Nachwuchs. Denn mit seinen 43 Jahren gilt Kubein fast als Küken unter den alten Hasen aus der Zeit von Vermittlungsknoten und Wählscheiben. Das Problem: Diese Art Fernmeldetechnik wird längst nicht mehr gelehrt, um aber die alten Apparaturen am Leben zu erhalten, braucht es neben dem Wissen darum auch technisches Verständnis und handwerkliches Geschick. »Irgendwann sind die ehemaligen Fernmeldetechniker nicht mehr da, die all das hier verstehen und bedienen können«, sagt Kubein.

Jeden ersten Samstag im Monat öffnet die IG Historische Fernmeldetechnik daher ihr Museum. Wer in diese Welt eintauchen will, sollte rund zwei Stunden Zeit mitbringen.

Fernmeldemuseum Dresden

college application admission essay Human Services Research Article Response Paper pay someone to write my research paper writing a college application essay about yourself * Geöffnet: jeden ersten Samstag im Monat 10 bis 15 Uhr

It is possible to georgetown university application essay office address at low rates nowadays, so do not listen to people who say that it's impossible, forcing you to treat academic writing services as accomplices in cheating. It is a desperate call, and our gurus of writing and research are ready to save you from sinking in the pool of tasks, including a Master's thesis. You will want to buy thesis once you move closer to the * Eintritt: 2,50 € Erwachsene, bis 18 Jahre frei, Kinder unter 14 nur in Begleitung eines Erwachsenen

Buy essays online safe at our cheap college paper service. essay on why banking for meSafe.com provides professional academic writing help. Place an order and get your essay! * Einzeltermine: 30. Juni Museumsnacht von 18 bis 1 Uhr, 9. September Tag des offenen Denkmals von 10 bis 15 Uhr 

Welcome to Professional Writing Academy here you will find the solution to all of your writing needs. Our services are unparalleled. You will receive customized and original assignment of the finest quality every time you place an order! We have lots to offer, so please navigate our site in order to become familiar with all of the college writing services, the quality, and the guarantees we provide. * Sonderführungen mit Voranmeldung möglich 0351/482 06 80, verein@ighft.de, www.fernmeldemuseum-dresden.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Digitales an der »Pusteblume«

Massen-Niederlausitz. Seit einiger Zeit ist das Amt Kleine Elster bereits mit eigenen Profilen in den sozialen Medien vertreten. Jetzt geht es noch einen weiteren Schritt in Richtung digitale Zukunft: Eine große LED-Wand informiert nun in Massen an der B 96, unweit des Kreisverkehrs mit der markanten stählernen Pusteblume, über Neuigkeiten aus den Amtsgemeinden. Für die großformatige Hightech-Werbewand sind bereits seit dem vergangenen Jahr 80.000 Euro im Haushalt der Gemeinde Massen veranschlagt gewesen. Umgesetzt wurde der Aufbau ganz ohne Fördermittel. Der ausführenden Firma SDF Event und Medientechnik GmbH sei damit ein großer Coop im Kreis Elbe-Elster gelungen. Eine Outdoor-LED-Werbewand dieses Ausmaßes gibt es in der Region derzeit nur ein einziges Mal. Sie misst sechs mal drei Meter und hat eine Auflösung von mehr als 778 000 Pixel. Zudem ist der Bildschirm mit einem intelligenten Sensor ausgestattet, der automatisch die vorherrschenden Lichtverhältnisse erkennt und die Helligkeit des Geräts anpasst. »So werden die Autofahrer bei Dunkelheit nicht geblendet, bei grellem Sonnenlicht kann man aber trotzdem etwas erkennen«, erklärt Mathias Dorn, Geschäftsführer der SDF.Seit einiger Zeit ist das Amt Kleine Elster bereits mit eigenen Profilen in den sozialen Medien vertreten. Jetzt geht es noch einen weiteren Schritt in Richtung digitale Zukunft: Eine große LED-Wand informiert nun in Massen an der B 96, unweit des…

weiterlesen