ts

Hoyerswerda: Florentiner 73

Beim gemeinsamen Freiluftkino im Garten entstand in der G. Hauptmannstraße sogar ein eigener Name für die Hausgemeinschaft.
Bilder

Hallo, wir bewerben uns für die Goldene Hausnummer, denn WIR sind die beste Hausgemeinschaft aus Hoyerswerda. Wir, das sind 6 Familien. 9 Erwachsene und 8 Kinder, 5 Katzen und 2 Wellensittiche. Die jüngsten Bewohner sind 10 Jahre alt, der älteste 50 Jahre alt. 2010 zog die letzte Familie ins Haus. Schnell bildeten sich richtige Freundschaften, denn die Kinder kannten sich schon aus dem Kindergarten.
Mit der Zeit wurde es selbstverständlich, dass einer für den anderen die Kinder mit vom Hort abholte der andere früh alle zur Schule brachte. Nachmittags gesellt sich einer zum anderen in unserem schönen Hof, die Kinder spielen gemeinsam und die Erwachsen trinken spontan zusammen Kaffee. Dabei wurden von den Männern häufig spontane Bauprojekte ins Leben gerufen-so entstanden nach mehreren Wochenenden schöne Sitzmöbel für die gemeinsamen Grillabende. Die Fußballweltmeisterschaft schauten wir gemeinsam im Hof mit Projektor unterm Carport. Als wir mal alle zusammen in unserem Freiluftkino den schönen alten Film mit Agnes Kraus “Florentine“ aus dem Jahr 1973 sahen - beschlossen wir, unserer Hausgemeinschaft den Namen FLORENTINER 73 zu geben. Wir sind über die Jahre immer mehr zusammengewachsen, jeder ist für jeden da. So ist es selbstverständlich, das einer dem anderen mit Eier, Mehl, Öl, Schrauben oder Körperkraft aushilft oder man sich beim gemeinsamen Essen draußen trifft. Hängt Wäsche draußen und es fängt an zu regen, gibt es Heinzelmännchen? im Haus, die schnell die Wäsche ins trockene bringen. Unsere Kinder dürfen auch mal bei ihren Freunden im Haus übernachten. Ist einer krank, weiß immer jemand Bescheid und kümmert sich um deren Einkäufe. Fährt jemand in den Urlaub, gibt es immer jemanden im Haus, der die Tiere versorgt und den Briefkasten leert. Silvester feiern wir seit Jahren gemeinsam und treffen uns Mitternacht im Hof. Einmal haben wir sogar einen Hausgemeinschaftsausflug in die Sächsische Schweiz gemacht und waren wandern, und wir hatten riesigen Spaß. Auch beim Kneipen Quiz der Kufa sind wir schon mehrmals erfolgreich als die FLORENTINER 73 gestartet. Wir alle sind glücklich und dankbar, dass es so eine Hausgemeinschaft heut zu Tage noch gibt und hoffen noch viele Jahre hier leben zu dürfen.