mlh

Ins Netz gegangen

Sie haben gerade keinen WochenKurier zur Hand? Dann schauen Sie doch einfach mal im Netz bei uns vorbei!
Bilder
In der täglichen Informationsflut behalten wir den Überblick und ziehen die wichtigsten Infos an Land. Foto:mae

In der täglichen Informationsflut behalten wir den Überblick und ziehen die wichtigsten Infos an Land. Foto:mae

Folgen Sie uns, zum Beispiel, auf unseren Facebook-Seiten. Hier liefern wir speziell auf die Region zugeschnittene Neuigkeiten, denken laut und tauschen uns aus. Newsletter kann ja jeder? Da müssen wir Sie enttäuschen. 0815 haben wir nicht. Die WoKuh versorgt unsere Leser werktags mit aktuellen und lokalen Nachrichten und in Tagen wie diesen auch mit Lichtblicken und Tipps. Unser wiederkäuender Mitarbeiter hat sogar seine eigene Rubrik mit dem Augenzwinkern. Denn genauso kurios wie unser Kollege, sind auch einige Nachrichten, die bei uns reinflattern. Gerade auch in schwierigen Zeiten, wie wir sie alle gerade durchleben, ist der WochenKurier auch online ein verlässlicher Partner, was die Versorgung mit lokalen und auch überregionalen Informationen betrifft. Mit unserem AzubiStudi.Xtra sind wir, ganz den Bedürfnissen der Zielgruppe angepasst, neben Facebook und Homepage auch auf Instagram vertreten. Hier können Schüler, Auszubildende und Studenten Wissen tanken, Unterstützung finden und einfach ganz entspannt ihre Freizeit planen. Sie sehen, nicht nur im Print, sondern auch im Netz hat der WochenKurier eine Menge zu bieten.