asl

Grußwort des Staatsministers für Regionalentwicklung

Bilder
Thomas Schmidt Foto: PR

Thomas Schmidt Foto: PR

Liebe Leserinnen und Leser, das 30-jährige Jubiläum des WochenKuriers ist Zeugnis einer Lausitzer Erfolgsgeschichte! Vor 30 Jahren, in einer Zeit des Umbruchs, entstand der damalige WochenSpiegel und heutige WochenKurier. Mit viel Kreativität, Kraft, Mut, Entschlossenheit und Fleiß ist es den Machern gelungen, die Chance, die in der Umbruchszeit steckte, zu nutzen und daraus etwas Neues entstehen zu lassen. Heute stehen wir in der Lausitz vor neuen Herausforderungen. Es gilt, den Strukturwandel erfolgreich zu gestalten und die Region fit zu machen für die Zeit nach der Braunkohle. Ich bin überzeugt: die Menschen vor Ort sind dafür die Experten. Sie wissen am besten, welche Projekte ihre Heimat voranbringen. Der WochenKurier wird die Entwicklungen begleiten und seine Leserinnen und Leser auf dem Laufenden informieren. Ich wünsche ihm dafür weiter viel Erfolg! Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Thomas Schmidt Sächsischer Staatsminister für Regionalentwicklung