Langfinger

Langfingern ist nichts heilig, schon gar nicht die Adventszeit. Das wissen auch die Budenbesitzer auf unseren Weihnachtsmärkten und tragen längst  Ruten aus kräftigem Gehölz am Gürtel. Nicht ohne Grund, denn im vergangenen Jahr wurden auf Weihnachtsmärkten in Brandenburg wieder zahlreiche Langfinger erwischt. Darunter Fälle von Diebstählen von Verkaufsauslagen/Inventar und  Einbruchsdiebstähle. Einzig der Finsterwalder Markt dürfte wirklich sicher sein, denn schließlich wohnt unser neuer Innenminister, Michael Stübgen, hier. Also liebe Nachbarn, immer schön auf das Handgepäck achten und nichts von Weihnachtsmännern schenken lassen, die man nicht kennt.    
Bernd Witscherkowsky

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.