Carola Pönisch

Zweifler

Bilder

Neulich hörte ich den Begriff »Studienzweifler«. Gemeint sind Studenten, die verzweifelt merken, dass der Hörsaal für sie wohl doch nicht das Gelbe vom Ei ist. Und dann werden aus ihnen schnell Studienabbrecher, was persönlich für jene nicht schlimm ist, die sich der Politik zuwenden und im Bundestag landen. Soll‘s ja reichlich davon geben. Andere Abbrecher wiederum verinnerlichen ihre Studienzeit dermaßen, dass sie später überzeugt sind, wirklich studiert zu haben. Da haben es die Studienzweifler besser. Die Handwerkskammer bemüht sich aktuell sehr um sie und das Internet ist voll von Ratgeberseiten. Warum? Kluge Köpfe + Geschick = Berufsausbildung/Fachkräfte. Finde ich toll. Carola Pönisch