sst

Das nenne ich mal Einsatz

Laut gedacht-Kolumne von Carola Pönisch

Unter all den Benefizveranstaltungen, die jede Woche in der Redaktion eintrudeln, ist diese Veranstaltung, über die Sie hier links lesen können, etwas ganz Besonders. Bewusst zum Frisör gehen, sich von seiner Langhaarpracht trennen und wissen, dass daraus für einen anderen Menschen eine Perücke gemacht wird – Hut ab und Respekt vor allen, die diese tolle Idee unterstützen.

Hut ab aber auch vor meinem Kollegen André. Er nahm am Sonntagmittag bei über 30 Grad an einem Benefizlauf für ein neues evangelisches Schulzentrum in Radebeul teil. Spontan, aus dem Stand heraus und ohne Vorbereitung. Einfach so, weil er mal mehr tun wollte als „nur“ drüber schreiben. Zwölf Runden hielt er in der Gluthitze durch und für jede Runde legte unser Verlag Geld hin. Das nenne ich mal Einsatz...

Carola Pönisch

redaktion@wochenkurier.info

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.