as

Ausbildungs-Messe in Görlitz

Am 29. September findet in der Görlitzer "Oberschule Innenstadt" eine Berufsorientierungsmesse statt. Zahlreiche Aussteller informieren über ihre Ausbildungsberufe und berufliche Chancen.
Bilder
Foto: Archiv

Foto: Archiv

Nach eineinhalb Jahren ohne direkten Kontakt in der Schule und ohne die Möglichkeit eines Betriebspraktikums für unsere Schülerinnen und Schüler lockt am 29. September die „Straße der beruflichen Möglichkeiten“ in die Oberschule Innenstadt. Mit dabei sind u.a. das Landratsamt Görlitz, die Agentur für Arbeit, die Polizeidirektion Görlitz, der Firmen-Ausbildungsverbund Oberlausitz e.V., die Industrie- und Handelskammer, Porta Möbel Görlitz, das Klinikum Görlitz und der AWO KV Oberlausitz e.V.. Die Kooperationspartner stellen den Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 und 9 ihre Unternehmen, Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten sowie Angebote für Praktika vor.
Die aktuellen vier Abschlussklassen konnten coronabedingt in den vergangenen zwei Schuljahren keine Erfahrungen während der sonst üblichen zwei Betriebspraktika sammeln. Der zweite Teil der Veranstaltung richtet sich besonders an diese Schülerinnen und Schüler und deren interessierten Eltern. Ab 14 Uhr erhalten sie die Chance, um im direkten Kontakt mit Unternehmen und Institutionen ihren beruflichen Weg zu finden. Die Veranstaltung findet in den beiden Schulhöfen statt, bei schlechtem Wetter in der „Emil von Schenckendorff Sporthalle“.