as

Tag der Ausbildung in Pirna

Azubi & Studi xtra. Am 11. September lockt der "Tag der Ausbildung" ins Berufliche Schulzentrum „Friedrich Siemens“ nach Pirna. Rund 130 regionale Unternehmen und staatliche Einrichtungen präsentieren an diesem Tag ihre Ausbildungsangebote.

Der „Tag der Ausbildung“ ist die landkreisweit größte Berufsorientierungsmesse und feiert dieses Jahr sein 20. Jubiläum. Mehr als 130 Unternehmen aus der Privatwirtschaft bzw. öffentliche Einrichtungen sind dieses Jahr dabei und präsentieren ihre Ausbildungsangebote.

Die Ausbildungsmesse richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen sieben bis zehn. Sie können sich ich über zukünftige regionale Arbeitgeber oder weiterführenden Schulen informieren. Auch die Eltern sind herzlich eingeladen, mit potentiellen Ausbildungsbetrieben ins Gespräch zu kommen.

Programm

Schülerinnen und Schüler können sich auf der Berufsorientierungsmesse vor allem zu den verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten der öffentlichen und privaten Arbeitgeber sowie zu dem Angebot von privaten Bildungsträgern und weiterführenden Schulen informieren. Während die öffentlichen Arbeitgeber landesweite Ausbildungsberufe wie z. B. bei der Polizei Sachsen oder im Finanz- und Verwaltungsdienst vorstellen, stellen die privaten Arbeitgeber ihre spezifischen Ausbildungsmöglichkeiten den Interessenten vor. Zudem geben der DEHOGA Sachsen e. V. - Regionalbüro Dresden sowie die Kreishandwerkerschaft Südsachsen zusammen mit den Mitgliedsunternehmen Auskunft über die Berufsbilder der jeweiligen Branche.

Daneben wird es zahlreiche Mitmach-Angebote geben, darunter Azubi-Speed-Dating, eine Schnitzeljagd mit dem Kreisjugendfeuerwehrverband, einen Vortrag „Tipps und Tricks für die eigene Bewerbung“ sowie eine Hundevorführung des Hauptzollamts Dresden.

Bitte Anmelde-Modalitäten beachten!

Für die Berufsorientierungsmesse muss sich jede Person online anmelden, die die Veranstaltung besuchen will. Zur Verfügung stehen zwei Zeitfenster:

  • entweder von 10:00 bis 12:30 Uhr oder
  • von 12:30 bis 15:00 Uhr.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.