pm/asl

LEAG setzt auf digitale Formate

Ob Bewerbungsgespräch oder Messeauftritt – angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen setzt Axel Ziller, Leiter der LEAG-Ausbildung, verstärkt auf digitale Formate. »Die Gesundheit und Sicherheit geht vor und muss garantiert sein«, erläutert Ziller.

So werden die Bewerbungsgespräche für das nächste Ausbildungsjahr ab jetzt wieder online durchgeführt. Ebenfalls digital laufen jetzt die Messeauftritte. So ist die LEAG bei der MINT-Ausbildungsmesse am 19. November dabei. Auf dem virtuellen Messestand erwartet die Besucher jede Menge Infomaterial, Fragen zur Ausbildung können direkt per Chatfunktion gestellt werden. Wichtig sei es, auch online einen guten Eindruck zu vermitteln, so Ziller. »Der erste Eindruck zählt – egal ob digital oder analog.«

Aktuell bietet die LEAG acht Ausbildungsberufe an. Alle Infos dazu unter www.leag.de/ausbildung.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.