pm/dda/asl

Rechner für den guten Zweck

Purchasing custom writing service online should not be overwhelming even though they are numerous custom writing services visit here Spremberg. Die ASG Spremberg unterstützt die »Offene Werkstatt« bei der Initiative: »Hey Alter«. In dieser bundesweiten Aktion werden Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen dazu aufgerufen, funktionsfähige Laptops oder Rechner, die nicht mehr gebraucht werden, zu spenden.

http://www.bosch.zoologie.uni-kiel.de/wp-content/uploads/?fashion-and-youngsters - experienced writers, quality services, fast delivery and other benefits can be found in our academy writing help receive a 100% Die Empfänger sind Familien, die keinen Rechner für ihre schulpflichtigen Kinder besitzen und denen es an finanziellen Mittel für die Anschaffung der Technik mangelt. So soll auch diesen Kindern ermöglicht werden, am Distanzunterricht, dem Homeschooling, mittels Videochats oder Mail, teilzunehmen.

pay someone to write my thesis Homework Helper Physics Book music to help me focus on homework application essay prompts Aufgearbeitet und wieder einsatzbereit

Im Idealfall sollten die Geräte mit Kamera und Mikrofon ausgestattet sein, die Rechner mindestens einen Dual-Core-Prozessor mit 2 GHz und einen 4 GB RAM (Arbeitsspeicher) haben und möglichst datenfrei. Auch Zubehör ist gern gesehen. Die »Offene Werkstatt« Spremberg nimmt die alten Geräte zunächst in Empfang, prüft sie und macht sie wieder einsatzfähig. Einige Laptops konnten schon für Schulen aufgearbeitet und für Schüler bereitgestellt werden. Die »Offene Werkstatt« ist die Anlaufstelle für den Spremberger Raum.

Abgegeben werden können die Geräte beim Albert Schweitzer Familienwerk (Bergstraße 18), der Trägergesellschaft der »Offenen Werkstatt« oder beim Verein Jugend und Soziales e.V. bei Herrn Fritzke (Badergasse 4) in Spremberg. Ansprechpartnerin ist zudem Koordinatorin Katrin Meck, Tel. 0151/ 533 917 88 oder werkstatt@asf-brandenburg.de.

follow Writer Essay Google. Order your unique and accurately written student essays from a professional online company that specializes on Alte Computer abgeben

Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien mit der Bereitstellung von Rechnern zu mehr Chancengleichheit verhelfen, das ist die Idee der Initiative »HEY, ALTER! Alte Rechner für junge Leute«. Gesucht werden alte Computer von Privatpersonen und Unternehmen. Die aufbereiteten Rechner werden anschließend an Schüler*innen in der Region abgegeben.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Neuer Stellvertreter des Pirnaer OB

Pirna. Glashütte muss sich nun unerwartet einen neuen Bürgermeister suchen, spätestens, wenn Anfang Juli 2021 Markus Dreßler (CDU) seinen Schreibtisch im Rathaus geräumt hat. Das langjährige Glashütter Stadtoberhaupt wird Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Schulen sowie als Bürgermeister Stellvertreter des Oberbürgermeisters in Pirna. In geheimer Abstimmung während einer Sondersitzung haben die Stadträte der Sandsteinstadt den 45-jährigen Lokalpolitiker mit deutlicher Mehrheit gewählt. Von den insgesamt 26 Stadträten votierten 18 für Dreßler. Acht stimmten für Steffen Caspar, Amtsleiter für Soziales, Schulen und Jugend in der Großen Kreisstadt Freital, den zweiten Bewerber, der es in einem Auswahlverfahren unter insgesamt 19 Kandidaten in die Endrunde geschafft hatte. Der Diplom-Verwaltungswirt wurde 1976 in Freital geboren, ist Vater von vier Kindern und wohnt mit seiner Familie in Schlottwitz. Er ist seit 22 Jahren kommunalpolitisch aktiv und seit 17 Jahren Bürgermeister. Markus Dreßler löst Anfang Juli 2021 Eckhard Lang ab. Der 63-jährige Pirnaer war mit Unterbrechung von 2008 bis 2014 seit 1990 erster Stellvertreter des Oberbürgermeisters und Beigeordneter in der Elbestadt. Er beendet diese Tätigkeit zum 30. Juni mit Ablauf seiner Amtszeit und stand für eine Wiederwahl nicht Glashütte muss sich nun unerwartet einen neuen Bürgermeister suchen, spätestens, wenn Anfang Juli 2021 Markus Dreßler (CDU) seinen Schreibtisch im Rathaus geräumt hat. Das langjährige Glashütter Stadtoberhaupt wird Beigeordneter für Stadtentwicklung,…

weiterlesen