pm/asl

LEAG-Ausbildung erneut ausgezeichnet

essays in english Writing http://www.landkreistag-saarland.de/?college-admission-essay-why-i-want-to-attend pay to get math homework done literature review writers uk Cottbus. Mit dem Siegel für exzellente Ausbildungsqualität ist die Lausitz Energie Bergbau AG und Lausitz Energie Kraftwerke AG (LEAG) von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus ausgezeichnet worden.

Title: http://culturenumerique.mcc.gouv.qc.ca/all-quiet-on-the-western-front-lost-generation-thesis/ Subject: free ebooks get paid to write essays and user guide get paid to write essays download as reference instruction get Nach der Erstverleihung des Siegels 2019 bestätigt die IHK Cottbus damit den Ausbildern der LEAG an den Standorten Jänschwalde und Schwarze Pumpe erneut eine ausgezeichnete Arbeit. Die Auszeichnung wird seit dem Jahr 2016 an Unternehmen vergeben, die sich für eine qualitativ hochwertige Berufsausbildung einsetzen. Der Personalvorstand der LEAG, Jörg Waniek, nahm die Auszeichnungsurkunde am Cottbuser LEAG-Standort von dem Präsidenten der IHK Cottbus Peter Kopf entgegen. »Wir freuen uns und sind stolz auf diese Auszeichnung, weil sie eine Bestätigung dafür ist, dass wir unser Anliegen, bei jedem der von uns angebotenen Ausbildungsberufe eine Ausbildung auf höchstem qualitativen Niveau anzubieten, kontinuierlich, professionell und erfolgreich umgesetzt haben. Das war und ist gerade unter Corona-Bedingungen für die Kollegen von der Ausbildung und für die Auszubildenden nicht immer leicht«, sagt LEAG-Personalvorstand Jörg Waniek. »Diese Auszeichnung würdigt die großen Anstrengungen unseres Unternehmens, für die jungen Menschen Ausbildungsbetrieb erster Wahl zu sein. Wir werden auch in Zukunft gemeinsam mit erfahrenen Partnern für optimale Bedingungen in unserer Ausbildung sorgen, um mit den jungen Fachkräften gemeinsam am strukturellen Umbau und einer erfolgreichen Zukunft unseres Energieunternehmens zu arbeiten«.

The easiest way to Paying To Write Essays. Don't waste time finding and vetting writers for your blog. We recruit specialist writers with deep industry knowledge. Peter Kopf, Präsident der IHK Cottbus, sagt: »Ich bin stolz, dass wir der LEAG als größtem Ausbildungsbetrieb hier in Südbrandenburg wiederholt das Ausbildungssiegel verleihen durften. Das Unternehmen hat es mit einem bemerkenswerten Einsatz für seine Auszubildenden redlich verdient. Besonders hervorzuheben sind die umfangreichen Aktivitäten, bei welchen für jeden der 547 Auszubildenden das Richtige dabei ist, sei es mit Förderprogrammen, Gesundheitstagen oder Prämien für Ideenmanagement und Arbeitssicherheit.«

In einem Bewerbungsbogen galt es für die LEAG verschiedene Kriterien zu erfüllen. Dabei gab es die Unterscheidung in Pflicht- und Exzellenz-Kriterien. Pflichtkriterien müssen durch das Unternehmen in jedem Fall erfüllt werden. Exzellenz-Kriterien sind letztlich entscheidend für den Erhalt des Siegels. Bei den Exzellenz-Kriterien erfolgt eine Unterteilung hinsichtlich der Aspekte Berufsorientierung, Organisation der Ausbildung und weiterer Ausbildungsmerkmale.

Die LEAG konnte im Bereich der Berufsorientierung durch ihre Zusammenarbeit mit den Oberstufenzentren und Schulen der Region punkten, vor allem beim Thema Digitalisierung. Es gab gemeinsame Workshops zu Ausbildungsthemen an den OSZ-Standorten Forst und Weißwasser, mit der Peitzer Oberschule besteht eine Kooperationsvereinbarung. Hervorgehoben werden durch die IHK auch virtuelle Angebote für die Lehrstellenbörse und für Praktika.

Anerkennung fanden bei der Bewertung der IHK auch die Azubi-Austausche mit Unternehmen in Norwegen, Frankreich und Polen, die Teilnahme der LEAG-Ausbildung an der Interaktiven Berufsorientierungsbörse iBOB in Cottbus und der Ausbildungsmesse IMPULS in Cottbus sowie die von LEAG selbst organisierten Ausbildungskontaktmessen. Auch ein Inklusives Frühstück für Jugendliche mit Behinderung hatte die LEAG auf die Beine gestellt. Als Beispiele für weitere Aktivitäten werden unter anderem die IHK-Ausbildungsbotschafter, die Junior-Sicherheitspartner, die an allen LEAG-Standorten auf die Gewährleistung der Arbeitssicherheit achten; die Ausstattung von Azubis mit mobilen Endgeräten oder das Azubi-Patenmodell genannt.

When writing the Group Project Online , focus on different methods that will help you succeed or you can get our professional help. Über die LEAG als Arbeitgeber

Mit etwa 7400 Mitarbeitern ist die LEAG einer der größten Ausbilder und Arbeitgeber im IHK-Kammerbezirk Cottbus. Derzeit erhalten bei dem Energieunternehmen 547 junge Menschen eine Ausbildung in insgesamt neun Berufen. Neben der klassischen Berufsausbildung bietet das Unternehmen Duale Studiengänge wie die Ausbildung als Bachelor of Science, Fachrichtung Informatik, und als der Bachelor in der Fachrichtung BWL in Kooperation mit der BTU Cottbus-Senftenberg an.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Genesene erhalten Nachweis vom Gesundheitsamt

Elbe-Elster. Mit dem Inkrafttreten der neuen COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (kurz: SchAusnahmV) des Bundes vom 9. Mai 2021, wurden Geimpfte und Genesene mit negativ Getesteten gleichgestellt. Diese Gleichstellung hat zur Folge, dass bei bestimmten Ausnahmen von den Corona-Schutzmaßnahmen, bei denen ein negativer Test Voraussetzung ist, wie beispielsweise der Besuch beim Friseur, in bestimmten Geschäften oder bei Kultur- und Freizeitaktivitäten, nun auch dieselben Erleichterungen und Ausnahmen für Geimpfte und Genesene gelten, wie bisher für negativ getestete Personen. Wichtig: Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sowie die Einhaltung von Abstandsgeboten bleibt auch für Geimpfte, Genesene und negativ getestete Personen weiterhin Pflicht. Als Nachweis für den Status Genesene wird ein positiver PCR-Test (oder ein anderer Nukleinsäurenachweis), der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt, benötigt. Hier gilt zusätzlich, dass die Freiheiten nur für Menschen ohne Covid-19-typische Krankheitssymptome gelten. Dazu gehören Atemnot, Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Genesene, die aktuell nicht im Besitz Ihres positiven PCR-Nachweises sind, können über genesenennachweis@lkee.de den Nachweis beantragen. Die Bearbeitung erfolgt nach Eingang zeitnah.  Geimpfte müssen einen Nachweis für einen vollständigen Impfschutz vorlegen. Der Nachweis einer vollständigen Impfung erfolgt über die Impfdokumentation. Das kann entweder der Eintrag ins gelbe Impfbuch sein, der Nachweis, den man beim Arzt oder im Impfzentrum erhalten hat – oder später auch der digitale Impfnachweis. Auch ausländische Impfzertifikate werden anerkannt. Voraussetzung ist aber, dass die Person mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff geimpft wurde. Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. Zusätzlich darf man auch hier keine Symptome einer möglichen Covid-19-Infektion aufweisen. Mit dem Inkrafttreten der neuen COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (kurz: SchAusnahmV) des Bundes vom 9. Mai 2021, wurden Geimpfte und Genesene mit negativ Getesteten gleichgestellt. Diese Gleichstellung hat zur Folge, dass bei bestimmten…

weiterlesen