vf

»Offene Werkstatt« jetzt dauerhaft

Die Premiere der »Offenen Werkstatt« als Innovationsprojekt des Handwerks ist geglückt. In den Sommerferien haben die ersten Schüler handwerklich gearbeitet, oder eigene kreative Ideen umgesetzt. Jetzt soll es weitergehen: In den Oktoberferien sind die nächsten Kurse in Richtung »Zukunft Handwerk« geplant. In der ersten Ferienwoche (19. bis 23. Oktober) startet das erste Camp und in der zweiten Woche (26. bis 30. Oktober) das zweite Camp.

Dann geht es für die Teilnehmer wieder darum eine echte Designerlampe selbst zu bauen. Gearbeitet wird jeweils Montag bis Freitag, 8:30 bis 14 Uhr (incl. Pausen). Vom 30. bis 31. Oktober können sich angehende Handwerker unter dem Motto »Mal mal!« mit einer farbigen Wandgestaltung beschäftigen. Auch ein zusätzliches Ganztagesangebot zur Schulergänzung ist geplant und eine feste Handwerker AG.

NEUE NUMMER:

Anmeldung bei Ansprechpartner Stephan Franck Kontakt: franck@qz-riesa.de

oder 0163 39 11 491

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.