vf

Hallo Schüler - Schaut rein!

Meißen. Der Landkreis Meißen startet in eine neue "Schau Rein!" Runde. Anmeldungen für Schüler sind jetzt möglich.

Seit dem 13. Januar können sich Schüler wieder zur SCHAU REIN!- Woche der offenen Unternehmen Sachsen unter www.schau-rein-sachsen.de anmelden. Die sachsenweite Initiative bietet vom 9. bis 14. März Schülern ab der 7. Klasse der Oberschulen, der Gymnasien und Förderschulen die Möglichkeit, Einblicke in den Arbeitsalltag von über 230 Unternehmen und Institutionen aus dem Landkreis Meißen zu gewinnen und sich frühzeitig über Ausbildungs- und Studienangebote sowie berufliche Perspektiven in der Region zu informieren.

SCHAU REIN! begleitet Jugendliche auf Ihrer Mission in die unbekannte Berufswelt und zeigt, was nach dem Schulabschluss kommen könnte. In der 2. Märzwoche können sich Jugendliche und auch deren Eltern Unternehmen von innen anschauen und Berufe ganz praktisch kennenlernen.

Was können Schüler bei SCHAU REIN! erleben?

Die Angebote der Unternehmen sind vielfältig. Allein im Landkreis Meißen können über 820 Angebote besucht werden.

Sie können sich über ihre Berufswünsche informieren, aber auch bisher unbekannte Berufe entdecken.

Die Veranstaltungen werden nach den eigenen Interessen und persönlichen Vorlieben ausgesucht.

Sie sind nicht mit der ganzen Klasse unterwegs, sondern selbständig oder zusammen mit Freunden oder Eltern.

Sie kommen ins Gespräch mit Auszubildenden, Mitarbeitern und Geschäftsführern, informieren sich über Ausbildungsplatze und die dafür notwendigen Bewerbungskriterien.

Sie lernen das Unternehmen kennen und können sich praktisch ausprobieren.

Sie erfahren in den Firmen auch von Berufen, die ein Studium voraussetzen

Mit der SCHAU-REIN!-Fahrkarte ist eine kostenfreie Anreise zu den Veranstaltungen in ganz Sachsen möglich.

Die Anmeldung

In wenigen Schritten auf der Online-Plattform »Schau rein!« ist die Anmeldung erledigt.

Schritt 1:

Registrierung Auf www.schau-rein-sachsen.de auf »Registrierung« klicken und die Eingabefelder ausfüllen. Anschließend auf »Weiter« klicken. Unter der Rubrik »Schüler« alle Eingabefelder füllen und auf »Jetzt registrieren« klicken. Innerhalb weniger Minuten wird eine E-Mail mit einem Aktivierungslink versandt. Diesen Link öffnen und die Registrierung ist abgeschlossen. Anschließend kann das Einloggen in die Datenbank erfolgen. Die Eltern müssen der Verarbeitung der Daten zustimmen.

Schritt 2:

Angebote suchen und buchen Mit der Suchmaske können die Angebote nach Beruf, Branchen, genauen Termin und Ort gesucht werden. Die Ergebnisse werden in einer Ergebnisliste angezeigt. Unter »Ansehen« sind alle Informationen zur Veranstaltung eingestellt. Durch einen Klick auf »Jetzt buchen« ist das Angebot verbindlich gebucht und unter »Merkzettel« gespeichert.

TIPP: Schüler und Eltern können sich im Vorfeld über die Angebote in ihrer Stadt/Gemeinde mit der an den Schulen ausgehändigten SCHAU REIN!-Broschüre informieren.

Kostenfrei zu den Veranstaltungen fahren mit der SCHAU REIN!-Fahrkarte Mit der SCHAU-REIN!-Fahrkarte gelangen Jugendliche kostenfrei mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Veranstaltungen. Dafür auf der SCHAU-REIN!-Plattform den Merkzettel öffnen und »SCHAU-REIN!-Fahrkarte bestellen« anklicken. Das Ticket ist dadurch automatisch reserviert und wird in der Schule durch die BO-Lehrer in der Woche vor SCHAU REIN! ausgehändigt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Denken braucht Bewegung.

Dresden. Denken braucht Bewegung. Unter diesem Motto begleitet der Hochschulsport des Universitätssportzentrums (USZ) jährlich über 25.000 Studierende, Beschäftigte und Familien innerhalb der TU Dresden mit einem attraktiven Angebot aus über 800 verschiedenen Sportkursen und Veranstaltungen. Egal, ob man richtig schwitzen will oder es lieber ruhiger angehen lassen möchte, die neun hauptamtlichen Mitarbeiter sorgen mit ihren über 500 Kursleiter für eine sportliche Abwechslung zum Uni-Alltag und erhielten erstmalig für ihr Angebot 2012 den Preis für die familienfreundlichste Einrichtung der TU Dresden. Aufgrund der Corona-Krise halten aber die TU Dresden und somit auch das USZ mit seinen Sportstätten die Pforten bis mindestens 4. Mai geschlossen. Auch der Start des Sommersemesters wurde bis dahin verschoben. Um dieser schwierigen Zeit etwas entfliehen zu können und den Mitarbeitern und Studierenden im Homeoffice dennoch ein sportliches Angebot unterbreiten zu können, bietet das USZ gemeinsam mit seinen Kursleitern ab April für vier Wochen kostenfreie Online-Sportkurse mit wöchentlich stattfindenden Live-Kursen sowie Sportprogramme zum Download als „Empfehlungen der Woche“ an. Die Einschreibung beginnt am 2. April, 14 Uhr. http://www.tu-dresden.de/uszDenken braucht Bewegung. Unter diesem Motto begleitet der Hochschulsport des Universitätssportzentrums (USZ) jährlich über 25.000 Studierende, Beschäftigte und Familien innerhalb der TU Dresden mit einem attraktiven Angebot aus über 800 verschiedenen…

weiterlesen