gb

18 neue Teammitglieder

Michelangelo Essay for Me Writers: Quick and Reliable. Composing essays is among the tasks that follow students through different academic levels, such as middle school to college. Hence it is almost impossible for a student to have never encountered an essay in their academics. Essays are demanding academic pieces of writing that need students to dedicate their time, their concentration and Riesa. Der Riesaer Stahlhersteller »Feralpi Stahl« freut sich über 18 neue Teammitglieder. Junge Frauen und Männer starten jetzt beim italienischen Konzern ihre berufliche Karriere.

Sociology Research Proposal? If you need professional help with your paper, you have come to the right place. Essay-Lib.com have a great support team. Insgesamt 18 junge Menschen konnte Feralpi Stahl für eine Ausbildung in einem der modernsten Stahlwerke Europas begeistern. Seit dem 26. August sind sie nun Teil des Feralpi-Teams und werden in Riesa zu Maschinen- und Anlagenführern/innen, Industriemechanikern/innen, Verfahrenstechnologen/innen, Industriekaufleuten, Werkstoffprüfern/innen sowie Elektronikern/innen für Betriebstechnik ausgebildet.

Looking for the best Health Essay provider? We offer 100% Plagiarism Free Papers, Qualified Writers, 24/7 Online Support. Look no Erfahre, welche Vorteile Business Plan Examples Free als Arbeitgeber auszeichnen. Sogar drei Frauen in der Männerdomäne

Besonders freut sich das Unternehmen, dass sich drei junge Frauen für die sonst als Männerdomäne bekannte Branche entschieden haben. »Diese jungen Leute sind unsere Zukunft und ich freue mich jedes Mal, wenn ein neues Lehrjahr beginnt – vor allem wenn es ein so starker Jahrgang ist, wie in diesem Jahr«, sagt Kai Holzmüller, Personalleiter bei Feralpi Stahl. »Begleitet durch den Ausbildungsverantwortlichen Philipp Kisten, durchlaufen die Auszubildenden in den ersten Tagen ein Programm zum Kennenlernen des Unternehmens«, erklärt der Personalleiter: »Unser CEO Christian Dohr und der Betriebsrat stellen sich vor, sie werden in Arbeits- und Brandschutz unterwiesen und wir führen sie durch Stahl-, Walz- und Drahtwerk.« Am Ende der ersten Woche geht es für die Auszubildenden ins Qualifizierungszentrum Region Riesa GmbH, wo die Lehrgänge innerhalb der zwei- bis dreieinhalbjährigen Ausbildung stattfinden. Das Ziel des Unternehmens ist es, den Mädchen und Jungen eine sichere und feste Anstellung nach dem Berufsabschluss zu bieten.

Um herauszufinden, ob ein Job in der »Stahlwelt« der richtige ist, wird allen Schülerinnen und Schülern ein Praktikum im Vorfeld der Ausbildung empfohlen. Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz im kommenden Jahr 2021 bei Feralpi Stahl sind ab sofort bereits möglich.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Landkreis sucht Superheldinnen

Spree-Neiße. Anlässlich der 31. Brandenburgischen Frauenwoche sucht der Landkreis Spree-Neiße Frauen und Mächen, die in ihrem Berufs- oder Privatleben regelmäßig an ihr Limit gehen, anderen den Alltag erleichtern und das Leben reicher machen. Alle Einwohnerinnen und Einwohner sind aufgerufen, sich selbst oder ihre persönliche Superheldin vorzustellen. Einsendeschluss ist am 3. März. Aufgerufen sind alle Bewohnerinnen und Bewohner des Landkreises, die einer Superheldin besonders während dieser schweren Zeit Danke sagen möchten: Welche Frau oder welches Mädchen ist eine Superheldin am Limit?n Wer engagiert sich mit viel Herzblut für ihre Mitmenschen – egal ob beruflich, privat oder ehrenamtlich?Welche Frau meistert die Pandemie zwischen Homeschooling und Homeoffice?Welche Frau kümmert sich um Pflegebedürftige oder benachteiligte Menschen? Eingereicht werden können Fotos, die Tätigkeiten, Orte, Gegenstände oder Personen im Zusammenhang mit dem Thema zeigen und eine kurze Erläuterung bzw. ganz persönliche Dankesworte. Möglich sind aber auch Kurzportraits von Superheldinnen in Textform sowie Anekdoten aus dem Alltag einer Superheldin in Textform. Einsendungen mit dem Vermerk »Superheldinnen« per E-Mail an l.temesvari-alamer-beauftragte@lkspn.de oder auf dem Postweg an Landkreis Spree-Neiße, Büro Landrat, Frau Temesvári-Alamer, Heinrich-Heine-Straße 1, 03149 ForstAnlässlich der 31. Brandenburgischen Frauenwoche sucht der Landkreis Spree-Neiße Frauen und Mächen, die in ihrem Berufs- oder Privatleben regelmäßig an ihr Limit gehen, anderen den Alltag erleichtern und das Leben reicher machen. Alle Einwohnerinnen…

weiterlesen