as

UniBörse in Dipps

Dippoldiswalde. Wie weiter nach dem Abitur? Diese Frage beantwortet die UniBörse - der Hochschultag im Landkreis am 10. November von 10 bis 13 Uhr im "Glückauf" Gymnasium Dippoldiswalde.

Schülerinnen und Schüler und deren Eltern können sich bei Studieneinrichtungen aus ganz Sachsen informieren. Universitäten, Fachhochschulen und die Berufsakademien stehen dabei Rede und Antwort.

Ein umfangreiches Vortragsangebot nimmt zudem einzelne Fachgebiete näher unter die Lupe und verschafft Studieninteressierten einen ersten Einblick ins Studium und den künftigen Arbeitsalltag - von Apotheker über Chemiker bis hin zu Lehrer oder Elektroningenieur.

Studenten und Personalverantwortliche von regionalen Unternehmen stehen für einen ersten Kontakt und alle Fragen zur Bewerbung für Praktikum und Studium bereit. Besucher der Messe erhalten zudem in kompakter Form wichtige Tipps rund um Studium und Beruf. Vorträge zum Assessment-Center, zum Studieren allgemein und zur Frage, wann und wie man den Einstieg in den Wunschberuf angehen sollte, können halbstündlich besucht werden. 

Die kostenfreie Anfahrt zur UniBörse ist mit den Verkehrsmitteln von RVD und OVPS im gesamten Landkreis möglich. Hierfür sollten Schüler das Freiticket vom Schülerbrief bereithalten. In Pirna fährt 9:00 Uhr ein kostenfreier Sonderbus zur UniBörse mit Zustiegsmöglichkeit am Bahnhof Heidenau um 9:15 Uhr und Rückfahrt von Dippoldiswalde um 13:15 Uhr. Wir danken unseren Sponsoren: Ostsächsische Sparkasse Dresden, Robotron Datenbank Software GmbH, Helios Weißeritztal-Kliniken.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.