tok

Muschelminna auch 2020 im Winterkleid

Die Winterbeleuchtung der Muschelminna gehört in Görlitz zur Winter- und Adventszeit dazu. Wenn die Lichter an dem 1887 gebauten Brunnen erstmals strahlen, wissen die Görlitzer, dass der 1. Advent nicht mehr fern ist und Weihnachten langsam näher rückt.

„Auch in der derzeitigen schwierigen wirtschaftlichen Lage im Handelszentrum Görlitz ist es dem Verein Aktionsring Görlitz gelungen, die benötigten Mittel für die diesjährige saisonale Beleuchtung des Brunnens vorzufinanzieren“, freut sich der Aktionsring. Am 17. November ist es soweit und das „Winterkleid“ der Muschelminna erstrahlt.

Durch die Corona-bedingte Absage des Lichterglanz-Abends im Oktober fehlen dem Verein allerdings Einnahmen, die unter anderem zur Beleuchtung der Muschelminna genutzt werden sollten. Auch mutwillige Zerstörung der Beleuchtung hat den Verein in der Vergangenheit Geld gekostet. „In der diesjährigen Saison hoffen alle Beteiligten auf eine Betreibung der Beleuchtung ohne mutwillige Zerstörung“, so der Aktionsring. Wer den Aktionsring finanziell unterstützen will, kann das über eine Spende unter Angabe des Kennwortes „Muschelminna2020“ tun.

 

Spendenkonto:

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

IBAN DE84 8505 0100 3000 1306 07

BIG WELA DE D1 GRL

Verwendungszweck: Muschelminna2020

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.