gb

Ministerpräsident weilte bei Lausitzer Füchsen

Weißwasser/O.L.. Anlässlich des ersten Sponsorenabends der Lausitzer Füchse in Vorbereitung der neuen Saison weilte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer auf der Reinert Ranch in Trebendorf/O.L.

Während einer kurzen Begrüßungsansprache der Gesellschafter, zahlreichen Sponsoren und Unterstützern der Lausitzer Füchse brachte er seine Verbundenheit zur Region und den Menschen, aber auch zu den Lausitzer Füchsen zum Ausdruck. Als bekennender Fan verfolge er soweit es geht die Spiele und natürlich auch die Entwicklung der Mannschaft und des Vereins. Weiterhin sagte er, dass er sich dafür einsetzen werde, damit die Region wirtschaftlich nicht abgehängt wird und der Kohleabbau den Menschen auch künftig eine wirtschaftliche Grundlage bietet.

In einem Gespräch vereinbarten Michael Kretschmer und der Geschäftsführer der Lausitzer Füchse, Dirk Rohrbach, einen Gegenbesuch in der Staatskanzlei in Dresden. Hier sollen die Mannschaft, Verantwortliche und Fans die Möglichkeit bekommen, sich über die Arbeit des Ministerpräsidenten zu informieren. Ein entsprechender Termin dafür soll zeitnah vereinbart werden. (pm)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.