tok/pm

Der letzte Luchs ist gegangen

Den Altersrekord seiner langjährigen Partnerin von 21 Jahren hat Luchskater Toni nicht erreichen können. Er ist aber immerhin stolze 17 Luchsjahre alt geworden. Alterswehwehchen wie Gelenkarthrosen, Nieren- und Zahnprobleme haben den charismatischen Kater mit seinen auffälligen Pinselohren in den letzten Monaten zunehmend geplagt. Mit entsprechenden Medikamenten wurde er schmerzfrei gehalten. So war das Ende absehbar und kam nicht ganz unerwartet.

Mit dem Tod von Toni geht im Tierpark Görlitz eine Ära zu Ende. In Zukunft wird es hier keine Luchse mehr geben. Was in das nun verwaiste Luchsgehege einziehen wird, das wird noch nicht verraten. Nur so viel: ein Raubtier wird es bestimmt wieder.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.