cw

Stürmische Nacht auch in Pirna

60 Einsätze für die Feuerwehrkameraden
Bilder

Die stürmische Nacht hat auch in Pirna ihre Spuren hinterlassen. Aufgrund der angespannten Wetterlage wurde die sogenannte ortsfeste Befehlsstelle aktiviert. "Das heißt, dass die Feuerwehren der Großen Kreisstadt Pirna, der Stadt Wehlen und der Gemeinden Lohmen und Dohma von der Hauptfeuerwache auf der Clara-Zetkin-Straße koordiniert werden", informiert Stadtsprecher Thomas Gockel. Insgesamt rückten die 130 Einsatzkräfte zu über 60 Einsätzen aus. Dabei mussten hauptsächlich umgestürzte Bäume im gesamten Einsatzgebiet beseitigt werden. Ebenso wurden einige Bauzäune und Verkehrsschilder in Mitleidenschaft gezogen. Die Einsätze dauern zur Stunde noch an. (caw)


Meistgelesen