gb

Zwei altgediente „Aussies“ kehren zurück

Mit Isaac Summerfield und Alan Steinohrt sind zwei Säulen der Defense 2016 zurück. Die Pass- und Laufverteidigung soll auch 2017 von den starken Australiern profitieren.
Bilder
Alan Steinohrt (li.) und Isaac "Ike" Summerfield (Foto: PR/Dresden Monarchs)

Alan Steinohrt (li.) und Isaac "Ike" Summerfield (Foto: PR/Dresden Monarchs)

Es ist kein Geheimnis, dass die Dresden Monarchs seit dem Amtsantritt ihres Cheftrainers John Leijten enge Beziehungen nach „Down Under“ pflegen. Der amtierende Football-Nationaltrainer Australiens kennt die großen Spielertalente seines Kontinents bekanntlich wie kaum ein anderer. Entsprechend viel Wert legte er von Anfang an auf deren Integration in den GFL-Kader seiner Dresden Monarchs. Auch 2017 wird sich daran wenig ändern. Dem alten Sprichwort „Never change a winning team“ folgend, kehren zwei unverzichtbare australische Säulen der Monarchs Defensive 2016 erneut ins Team zurück. Auf Isaac Summerfield und Alan Steinohrt freuen sich Teamkameraden wie Fans der Königlichen.

So war Isaac Summerfield, von allen nur „Ike“ genannte, im vergangenen Jahr neben William James der erfolgreichste Passverteidiger der Dresden Monarchs. Mit bemerkenswerten 58 Tackles und zwei Interceptions brachte „Ike“ so manchen gegnerischen Trainer zum Verzweifeln. Immer wieder zog der smarte Australier wichtige Anspielstationen der Kontrahenten aus dem Spielverkehr. Entsprechend froh sind die Monarchs Summerfield 2017 bereits zum dritten Mal in Folge verpflichten zu können. „Ike ist eine Säule unserer Passabwehr und war bereits in den vergangenen Jahren ein wichtiger Garant für unseren Erfolg“, erklärt Monarchs-Headcoach John Leijten.

„Auch die erneute Verpflichtung von Alan gehört selbstverständlich in diese Kategorie. Mit ihm haben wir einen, wenn nicht sogar den besten Defensive Lineman in unserem Kader“, meint Leijten. Alan Steinohrs Statistiken geben ihm in jeder Hinsicht recht. Mit 68 Tackles und zwölf Sacks avancierte der Australier in vorderster Dresdner Abwehrfront zum nur schwer überwindbaren Verteidiger.

Dresden und dessen Footballfans freuen sich schon jetzt auf die zwei altgedienten „Aussies“. Willkommen zurück, Alan und Ike. Auf eine erneut erfolgreiche Footballsaison 2017! (pm)


Meistgelesen