Carola Pönisch

Wer hat ein "Filmgesicht"?

Berliner "Agentur Filmgesichter" sucht selbige für einen Film, der ab Herbst gedreht werden soll.
Bilder
Foto: Martin Lopez/Pexels.com

Foto: Martin Lopez/Pexels.com

Noch ist alles streng geheim: Kein Wort über den Film, keine Silbe über Starts und Stars. Nur soviel: Gedreht wird in Dresden und Umgebung, es geht um  einen großen Hollywood-Film mit Starbesetzung. Wann genau? Geheim. Irgendwann im Herbst soll es losgehen. Deshalb sucht die Berliner „Agentur Filmgesichter“ über 300 Komparsen und Kleindarsteller aus Dresden und Umgebung, die vor der Kamera stehen möchten. Gedreht wird im Herbst 2018, Komparsen müssen an drei bis vier Tagen zur Verfügung stehen. Verraten wird immerhin soviel: Gesucht werden Frauen und Männer zwischen 18 und 50 Jahren, die für große Partyszenen eingesetzt werden sollen und zwar in Rollen als Models, für internationale „Mode-/ Fashionszene“, Hipster, als "Reiche und Schöne", „Schickeria“, die obere Gesellschaftsschicht, „Paradiesvögel“, Influencer, Blogger, „It-Girls“, Prominente, VIP. Wie aus Agenturkreisen vermeldet, können sich gern auch "Außergewöhnliche und extrovertierte Personen, die sich durch ihren extravaganten oder schicken Stil hervorheben", bewerben. Bewerben? Ganz einfach Kostenfrei anmelden unter http://www.filmgesichter.de, (auf „Neuanmeldung“ klicken, Daten eingeben und 2 bis 3 geeignete Fotos(nicht größer als 1 MB hochladen). Das Team der Agentur Filmgesichter versendet an passende Bewerber noch im September die ersten Drehanfragen. Komparsen sollten in Dresden oder Leipzig und jeweiliger Umgebung wohnen um an den Dreharbeiten teilnehmen zu können. Weitere Infos auf dresden@agentur-filmgesichter.de


Meistgelesen