Carola Pönisch

Wenn Medlz mit 4.000 Stollentalern auf Konzerttournee gehn

Sabine (Bine), Nelly, Maria (Mary) und Silvana (Silli) sind wieder bundesweit auf Weihnachtstournee in Kirchen unterwegs. Die drei letzten Konzerte finden in Dresden statt.
Bilder
Video

In Melle-Buer wissen viele Leute schon ziemlich lange, was sie am 10. Dezember machen – nämlich in der Martinikirche sitzen und den Medlz lauschen. Und so wie es aussieht, werden die Mellener Fans von Bine, Nelly, Maria und Silly mit Sicherheit nach dem Konzert bereits für Tickets im Dezember 2016 fragen. „Für uns ist die Weihnachtskonzerttournee durch die Kirchen etwas ganz besonderes", schwärmt denn auch Maria. Im Laufe der Jahre kamen jedes Jahr ein, zwei neue Auftrittsorte dazu, in diesem Jahr geben die Medlz bis 22. Dezember insgesamt 14 Konzerte. Neben Melle sind sie unter anderem in Kassel, Schwerin, Hagen, in der Nähe von Hamburg, in Celle, Berlin, Wertheim und Erfurt. Und im Tourbus haben die hübschen Dresdnerinnen nicht nur ihre tollen Kleider, die übrigens wärmer sind als sie aussehen, sondern auch 4.000 einzeln verpackte Stollentaler, die sie ihren Fans als Gruß von Dresden mitbringen. Gebacken hat das süße Mitbringsel Bäckermeister René Krause, der bei einem Auftritt der Medlz sogar als Gast auf der Bühne stehen wird. „Das hat sich im Laufe der Zeit so ergeben, dass wir auf jeder Station einen Gast haben, der ein Lied singt", erzählt Silli. Einer nutzte letztes Jahr die Chance, seiner Angebeteten auf diese Weise einen Heiratsantrag zu machen. „Obwohl er sehr schräg sang, hat sie Ja gesagt", lacht Mary. Die vier Mädels kennen sich schon seit Kindertagen, als sie im Philharmonischen Kinderchor gemeinsam die ersten Noten lernten. Sängerin Nummer fünf, Lydia, ist seit 2013 neben ihrem Fulltimejob als Mama die Tourmanagerin der Medlz. Die Band, die bis 2005 als „Nonets" unterwegs war, gehört mittlerweile zu den besten A Capella-Frauenbands in Europa, wovon auch zahlreiche Preise künden. Konzerte in Dresden: 20.12. Weinbergkirche (ausverkauft), 21. und 22.12. Himmelfahrtskirche Leuben, Beginn jeweils 19.30 UhrFoto/Video: Pönisch