gb

Weihnachtströdelmarkt in Neustädter Markthalle

Bilder
Foto: PR

Foto: PR

Jeden Samstag und am ersten Sonntag im Monat verwandeln sich zwei Ebenen der 3geschossigen Neustädter Markthalle in Dresden zu einem großen Kunst-, Antik- und Trödelmarkt. Zusätzlich finden vom 21. bis 23. Dezember sowie vom 28. bis 30. Dezember jeweils 3 Tage "Trödelmarkt mit Antik & Sammeln" in der Markthalle statt. Händler können bei vorheriger Anmeldung auch Stände buchen, die im abgeschlossenen Bereich liegen und Sie somit Ihre Ware stehen lassen können. Der Bereich „Antik & Sammeln“ ist im 1. OG konzentriert. Dort werden auch kostenfrei antike Stücke geschätzt! Viele Aussteller aus ganz Deutschland kommen an diesen Tagen extra nach Dresden mit tollen Stücken! Erfreuen Sie sich an liebevoll dekorierten Ständen, antikem Weihnachtsspielzeug und erzgebirgischen Artikeln in einer Riesenauswahl und zahlreichen ausgefallenen Geschenkideen!

Öffnungszeiten:

Marktzeit: 21./22. Dezember, 10 bis 18 Uhr, 23. Dezember, 9 bis 16 Uhr

Marktzeit: 28./29. Dezember, 10 bis 18 Uhr, 30. Dezember, 9 bis 16 Uhr  Die Halle ist hell beleuchtet, warm und zentral an der Fußgängerzone Hauptstraße gelegen, wo auch ein schöner Weihnachtsmarkt – der Augustusmarkt – platziert ist. Ansonsten findet jeden Samstag und am ersten Sonntag im Monat der Antik- und Trödelmarkt in der Neustädter Markthalle statt, mit bis zu 4.000 Besuchern pro Tag! Händler aus allen Sammelbereichen, insbesondere antiquarische Bücher, Meißner Porzellan, Schmuck, Edelsteine, Mineralien, Postkarten, Münzen, Briefmarken, Uhren sowie Antiquitäten sind vor Ort! Die Neustädter Markthalle ist eine sanierte Jugendstilhalle, die derzeit mit Herrnhuter Sternen ausgestaltet ist und weihnachtlich leuchtet! Am 23. Dezember kommt der Weihnachtsmann in die Markthalle, und ab 13 Uhr erklingen festliche weihnachtliche Klänge von den Dresdner „Silberberg-Musikanten“. Der Eintritt ist frei.

Der Markt und Teilnahmebedingungen im Netz. Alle Dresdner sind aufgerufen, ihre verborgenen Schätze, Bücher und antike Gegenstände, Nippes, Bilder oder Trödel anzubieten. Neuware und Lebensmittel sind nicht gestattet. Standaufbau ist donnerstags und freitags ab 8 Uhr, samstags ab 7 Uhr – jeder kann mitmachen! Die Standgebühr für einen 3-Meter-Stand beträgt 25 Euro. 3-Meter-Leihstände können für 5 Euro reserviert werden. Also einfach kommen und mittrödeln! Weitere Informationen zur Neustädter Markthalle gibt's >>HIER<< Zusätzlich können Besucher der Markthalle während der Trödelmarkttage ein kostenloses WLAN der Markthalle nutzen. Somit ist dies der erste Dresdner Trödelmarkt mit kostenlosem Internet!