Carola Pönisch

Tino Gierig weiß alles über Brot

Der Konditor und Bäckermeister aus dem Dresdner Backhaus hat die erste Ausbildung zum Brot-Sommelier als fachliche Fortbildung oberhalb des Bäckermeisterniveaus erfolgreich abgeschlossen
Bilder
Tino Gierig (mitte) ist einer von 13 Brotsommeliers weltweit.

Tino Gierig (mitte) ist einer von 13 Brotsommeliers weltweit.

Das Thema Brot gewinnt bei Verbrauchern und Medien zunehmend an Bedeutung. Und genau deshalb braucht es Brotexperten, die alles über Brot wissen und zudem bestens in der Lage sind, ihr Wissen weiterzugeben. Der Dresdner Bäckermeister Tino Gierig ist einer von 13 Absolventen, die sich nach einer intensiven Fortbildung an der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk in Weinheim fortan Brotsommelier nennen dürfen. Der Lehrplan des weltweit ersten und einzigen Brot-Sommelier Kurses, zudem vom Bundeswirtschaftsmi-nisterium staatlich anerkannt, hatte es in sich: Neben umfangreichen Kenntnissen der Brothistorie und Brotkultur, der Produktkunde Brot, der Ernährung mit Brot und der nationalen und internationalen Brotspezialitäten wurden besondere sensorische Fähigkeiten trainiert und in einer Prüfung verlangt. Hinzu kamen intensive Kenntnisse des Food-Pairings (z.B. welches Brot passt zu welchem Wein oder Käse) und mehr.  „Ich bin schon seit 23 Jahren Bäckermeister, doch es ist unglaublich, wie sich mein Augenmerk aufs Brot geschärft hat",  bringt es Tino Gierig auf den Punkt. „Dieser Kurs hat mein Leben verändert". Für seine 60-seitige Projektarbeit mit dem Thema "Das Baguette in geschmacklichen Veredlungsformen, gepaart mit passenden Speisenvariationen", bekam Tino Gierig Unterstützung von den namhaften Dresd-ner Gastronomen, unter anderen von Benjamin Biedlingmaier (Bülow Palais), Gerd Kastenmeier und dem Sommelier Jens Pietzonka der Weinzentrale Dresden. Foto: PR


Meistgelesen