pm/ck

Startschuss für »Winterspeck«

Dresden. Aller guten Dinge sind drei: Im dritten Anlauf feiert »Winterspeck« endlich Premiere in Dresden. In der Weihnachts-Crash-Komödie treten drei Frauen die Flucht vor dem Weihnachtsstress ins Fitnessstudio an.

Bilder
Julia Alsheimer, Mackie Heilmann und Claudia Schmutzer (v.l.n.r.) flüchten sich vor dem Weihnachtsstress ins Fitnessstudio.

Julia Alsheimer, Mackie Heilmann und Claudia Schmutzer (v.l.n.r.) flüchten sich vor dem Weihnachtsstress ins Fitnessstudio.

Foto: Robert Jentzsch

Nachdem die Uraufführung zwei Lockdowns zum Opfer gefallen war, holt die Comödie Dresden im dritten Anlauf die Premiere von »Winterspeck« nach. In der Hauptrolle der Komödie brilliert Claudia Schmutzler, die nach über 25 Jahren erstmals auf eine Bühne in ihrer Heimatstadt zurückkehrt. Der Kultfilm »Go Trabi Go« machte die Schauspielerin 1991 deutschlandweit bekannt. Ebenfalls in den Startlöchern steht Mackie Heilmann, die sich sowohl auf den Boulevardbühnen der Republik einen Namen machte, als auch im TV unter anderem mit der Sat.1-Comedyserie »Weibsbilder«. Das Ensemble komplettieren Julia Alsheimer, die bereits in Produktionen des Boulevardtheaters Dresden zu sehen war, sowie Benedikt Ivo, der mit der Sommer-Open-Air-Produktion »Alter Schwede!« im Parktheater sein Dresden-Debüt feierte.

Christian Kühn, der bei dem Stück die Regie übernimmt, verspricht ein echtes Weihnachtsspe(c)ktakel: »Das Stück widmet sich auf höchst amüsante Weise der alljährlichen Weihnachtsübertreibung und ist somit ein großer Spaß für alle Christmas-Crasher, Shopping-Gestresste, aber auch eingefleischte Weihnachtsfans. Denn es beweist, dass die wirkliche Besinnlichkeit manchmal einen Umweg nehmen muss.«

Das Stück feiert am 14. Dezember, 19.30 Uhr, Premiere in der Comödie Dresden und ist dann vom 15. bis 26. Dezember 2022 sowie vom 3. bis 15. Januar 2023 zu sehen.

 

Infos, Tickets & Termine: www.comoedie-dresden.de


Meistgelesen