Seitenlogo
pm/ck

Sportfest der Begegnung

Dresden. Der StadtSportBund Dresden und die Lebenshilfe Dresden laden am 4. Juni zu einem sportlichen, inklusiven Familienfest in den Sportpark Ostra ein.

Bild: Pixabay

Am 4.Juni laden der StadtSportBund Dresden e.V. (SSB Dresden) und die Lebenshilfe Dresden e.V. zu einem sportlichen, inklusiven Familienfest in den Sportpark Ostra ein. Dank der Unterstützung durch die Landeshauptstadt Dresden, verwandeln sich das Gelände an der Rollschnelllaufbahn am Elberadweg und der Sportplatz 6 von 16 bis 20 Uhr in eine bunte Festmeile für die Dresdner Bevölkerung und ihre Gäste.

Hauptgeschäftsführer des SSB Dresden, Robert Baumgarten freut sich auf die Veranstaltung: „Gemeinsam mit hiesigen Sportvereinen und vielen engagierten Partnern laden 12 verschiedene Sportarten und Aktionen zum Probieren und Staunen ein. Hier kann man nach Lust und Laune seine sportlichen Fähigkeiten ausprobieren und im besten Falle seine Sportart und den passenden Verein finden.“

Mit dabei sind unter anderem der Verein Baseball und Softball Dresden Dukes e.V. mit einem Baseballkäfig, der Sächsische Bergsteigerbund e.V. mit einem Kletterturm, die SG Dynamo Dresden e.V. mit einem Stationstraining, die SG Versehrte Dresden e.V. mit Rollstuhlbasketball sowie der SV Motor Mickten- Dresden e.V. mit seinen Inklusionssportarten Tischtennis und Parkour und der TC Blau-Weiß Dresden Blasewitz e.V. mit Rollstuhltennis. Mit einem Feuerwehr-Löschfahrzeug ist das Brand- und Katastrophenschutzamt vor Ort. Eine Hindernisstrecke vom Amt für Gesundheit und Prävention, ein Rollstuhl-Parkour vom Gesundheits- und Mobilitätszentrum Dresden und E-Dreiräder von E-Motion Dreiradzentrum Dresden können ausprobiert werden. Am Stand der TU Dresden kann man sich zum Thema „Inklusion in der Architektur“ informieren. Die Volkshochschule Dresden e.V. präsentiert sich mit dem Projekt „mittendrin“ ebenfalls vor Ort.

Mitveranstalterin und Geschäftsführerin der Lebenshilfe Dresden e.V., Beate Kursitza-Graf, ergänzt: „Neben unserem Aktionsstand mit Softballbowling und Boccia wird es einen besonderen Höhepunkt geben - das 'Ralf Minge and friends' – Inklusionsfußballspiel mit der Lebenshilfe Dresden e.V.. Außerdem gibt es Dresdner Spitzensport 'zum Anfassen' - Mit Dörte Leistikow und Frank Schürmann werden aus unseren Reihen zwei Mitglieder der Boccia- Nationalmannschaft und Medaillengewinner der Special Olympics World Games aus dem Vorjahr vertreten sein.“

Neben Schwimmerin und Dresdens Nachwuchssportlerin des Jahres 2023, Leni von Bonin, wird auch Christian Pilz von der Sledge-Hockey Mannschaft und zugleich Spieler der Deutschen Para-Eishockey Nationalmannschaft am Stand des Eissportclub Dresden e.V. (mit Torschussanlage) für Interessierte Rede und Antwort stehen. Aus dem GFL Team der Dresden Monarchs e.V. werden Yazan Nasser und Florian Finke ihre Wurftechniken am Vereinsstand präsentieren und zum Mitmachen animieren. Für gute Laune sorgen Kristin und André Hardt auf der Radio Dresden Bühne, mit sportlichen Shows der Vereine, Interviews und jeder Menge Musik. Der Eintritt ist frei.


Meistgelesen