gb/pm

Sport-Renntag auf der Galopprennbahn

Bilder
Dresdner Sportclubs präsentieren gemeinsam den Sport-Renntag auf der Galopprennbahn.

Dresdner Sportclubs präsentieren gemeinsam den Sport-Renntag auf der Galopprennbahn.

Foto: Pixabay / Archiv WoKu

Dresden-Seidnitz. Am 7. Mai präsentiert sich Dresden in geballter Form als Sport-Stadt: Der Aufgalopp in die neue Saison wird als Sport-Renntag veranstaltet. Alle großen Vereine der Stadt sind in Seidnitz dabei, übernehmen eines der acht Galopp-Rennen als Titelgeber, ehren die Sieger und sind mit Promotion- und Merchandising-Ständen präsent. Auch Bob-Olympiasieger Francesco Friedrich präsentiert ein Rennen.

 

DRV-Präsident Michael Becker: „Nach zwei erfolglosen Anläufen aufgrund der Corona-Beschränkungen inklusive Zuschauer-Ausschluss in den vergangenen beiden Jahren ist es nun endlich soweit und ich freue mich, die Dresdner Sportler und ihre Fans bei uns begrüßen zu dürfen.“

 

Maik Walsdorf, Geschäftsführer der Dresdner Eislöwen: „Wir freuen uns, ein Teil dieser gemeinschaftlichen Ausrichtung des Sport-Renntags zu sein und eines der acht Rennen mit unserem Namen zu schmücken. Dazu wird auch unser Nachwuchs präsent sein und wir werden unser beliebtes Eishockey-Modul mitbringen. So kann sich jeder, ob groß oder klein, am Eishockey-Schläger ausprobieren.“

 

Auch die DSC-Volleyballerinnen laden an einer Ballwurfwand zur sportlichen Betätigung ein.

 

Karsten Wöhler, Manger des Handball-Zweitligisten HC Elbflorenz: „Wir feiern an diesem Tag zwar den fünften Geburtstag unserer BallsportArena, wollen dennoch bei dieser für den Dresdner Sport bisher einmaligen Veranstaltung auf der Galopprennbahn nicht fehlen.“

 

Dynamo-Präsident Holger Scholze: „Wir durften ja bereits im Vorjahr ein Rennen präsentieren und sind gern wieder dabei. Darüber hinaus fördern wir den sportarten-übergreifenden Austausch auf vielen Ebenen und möchten dies auch in Zukunft engagiert fortsetzen.“

 

Neben den Galopprennen sind noch weitere Aktionen wie ein Hutwettbewerb, Ponyreiten, Kindereisenbahn und -Schminken geplant.

 

Das erste von acht Rennen wird 14 Uhr gestartet, Einlass auf Dresdens größte Sportstätte ist 12 Uhr.

 

Weitere Infos gibt es auf www.galopprennbahn-dresden-seidnitz.de.