pm/ck

Sonderfahrten mit der Parkeisenbahn

Dresden. Am zweiten Adventswochenende finden bei der Parkeisenbahn im Großen Garten Sonderfahrten im geschmückten Zug statt - mit dabei sind Maskottchen Parkolino und der Nikolaus.

Bilder
Parkolino, das Maskottchen der Parkeisenbahn, lädt Groß und Klein herzlich ein.

Parkolino, das Maskottchen der Parkeisenbahn, lädt Groß und Klein herzlich ein.

Foto: Schlösserland Sachsen

Wer in diesem Jahr noch eine Runde mit der Dresdner Parkeisenbahn fahren möchte, der hat zu den Adventsfahrten am kommenden Wochenende letztmalig die Gelegenheit dazu. Die fast 100 Jahre alte Dampflok "Moritz" zieht zusammen mit einer Elektro-Akku-Lok den weihnachtlich geschmückten Zug am 9. und 10. Dezember, jeweils von 10 bis 16 Uhr, durch den Großen Garten in Dresden.

Natürlich sind das Maskottchen Parkolino und der Nikolaus mit von der Partie und begrüßen die kleinen und die großen Gäste. Im Hauptbahnhof der Parkeisenbahn führt der Förderverein der Dresdner Parkeisenbahn eine Lego-Eisenbahn vor und bietet für Kinder am Bastelstand die Gestaltung von kleinen Weihnachtsgeschenken an. Kinderpunsch, Glühwein, heiße Waffeln und Bratwurst sorgen für das leibliche Wohl. Im Souvenirshop können Weihnachtsgeschenke erworben werden.

Der Ein- und Ausstieg erfolgt am Hauptbahnhof An der Gläsernen Manufaktur. Fahrkarten zur Rundfahrt sind für 9 Euro erhältlich, Kinder bis 15 Jahre zahlen 6,50 Euro. Die Familienkarte für zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder kostet 18 Euro.

 

Infos rund um die Dresdner Parkeisenbahn: www.dresdner-parkeisenbahn.de  


Meistgelesen