gb

SGD: Tim Väyrynen trainiert wieder

Finnischer Nationalspieler hat Kreuzbandzerrung überstanden
Bilder
Foto: Büttner

Foto: Büttner

Dynamos Stürmer Tim Väyrynen ist nach knapp fünfwöchiger Verletzungspause ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Am Montagvormittag (9. November) absolvierte der 22-Jährige gemeinsam mit seinen Mannschaftkollegen eine Übungseinheit im Großen Garten. Tim Väyrynen hatte sich am 6. Oktober in einer Trainingseinheit bei der finnischen Nationalmannschaft eine Schienbeinprellung und eine Zerrung des hinteren Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. In zurückliegenden Wochen hatte Väyrynen ein intensives Reha-Training absolviert und an seiner Rückkehr in den regulären Trainingsbetrieb gearbeitet. Weiterhin verzichten muss Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus auf Jannik Müller (Reha nach Fuß-OP), Janis Blaswich (Verletzung der Wadenmuskulatur) und Patrick Wiegers (Reha nach Knie-OP), die noch nicht wieder am Mannschaftstraining teilnehmen können und individuell physiotherapeutisch betreut werden. (pm)