pm

Samstag: Hip-Hop-Zeit

Am 6. Februar ab 15 Uhr findet das Hip-Hop- und Showdance-Event „DDP-Cup“ in der MESSE DRESDEN statt.
Bilder
Foto: Medienkontor

Foto: Medienkontor

57 Gruppen mit insgesamt 874 Tänzern aus ganz Deutschland treten auf dem 16. DDP-Cup gegeneinander an und messen ihre tänzerischen Showeinlagen. In den Kategorien Hip-Hop und Showdance rocken Teens und Erwachsene die Bühne Dresdens. Der Nachwuchs wird in der Kategorie Kids sein Können unter Beweis stellen. Eine Jury, bestehend unter anderem aus Tanzpädagogen der Dresdner Palucca Schule sowie dem früheren DDR-Breakdance-Meister Heiko „Hahny“ Hahnewald, bewertet anschließend die Darbietungen der Tänzer. Die Siegerehrung findet noch am gleichen Abend auf der Tanzfläche der MESSE DRESDEN statt. Initiatorin des DDP-Cups ist Dörte Freitag, sechsmalige Weltmeisterin im Hip-Hop und Gründerin des Vereins  DDProject (DDP) e.V. Getreu dem Motto des Vereins „Tanzen verbindet“ lädt dieser alle Tanzbegeisterten aus dem gesamten Bundesgebiet nach Dresden ein. „Seit 16 Jahren veranstalten wir den DDP-Cup, um eine Tanzplattform zu schaffen, auf der sich die Tänzer treffen und auch messen können. Nachdem der Wettbewerb in den vergangenen Jahren noch im Internationalen Congress Center Dresden stattfand, sind wir jetzt in die Halle 1 der MESSE DRESDEN gezogen. Dort haben die Tänzer mehr Platz und die Zuschauer eine uneingeschränkte Sicht direkt auf die Tanzfläche“, so Freitag. Knapp 100 Tänzer des ausrichtenden Vereins eröffnen am Samstag um 15 Uhr mit einer spektakulären Show den Wettbewerb. Die Veranstalter freuen sich auf 57 Teams aus der Region, aber auch aus Hamburg, Berlin, Rostock und selbst dem südlichen Zipfel Deutschlands, aus Bayern. 20 Teams werden allein in der Königsdisziplin „Hip-Hop Erwachsene“ gegeneinander antreten. Die Vorbereitungen für den Wettbewerb sind größtenteils abgeschlossen und die Tänzer vom DDP warten gespannt auf die atemberaubenden Tanzdarbietungen. Cheforganisatorin Freitag bedankt sich bei allen Unterstützern und Sponsoren, besonders bei einem der Hauptsponsoren, der Manufaktur „burgerei“ aus Dresden. „Die brotlosen Burger-Kreationen wie ‚Fatburner’ passen als Energiespender ausgezeichnet zu unserem aktiven Tanzsport. Sie fügen sich ganz einfach in unsere gesunde Ernährung und wir freuen uns, die ‚burgerei’ als Sponsor dabei zu haben“, so Ernährungsberaterin Freitag abschließend.  Für den DDP-Cup in der Messe Dresden gibt es keine Restkarten! Ausverkauft! Für alle diejenigen, die trotzdem einen Blick erhaschen möchten, finden demnächst hier auf unserer Homepage eine Bildergalerie mit allen Highlights des Cups.