pm/ck

Radpartie im Dreiländereck

Dresden. Die diesjährige SachsenEnergie-RumdumTour findet am 22. Mai statt. Zum 20. Jubiläum der Veranstaltung wird es international auf einer 30 km langen Strecke durchs Dreiländereck.

Bilder
Bei der RundumTour die schönsten Orte der Region entdecken.

Bei der RundumTour die schönsten Orte der Region entdecken.

Foto: Tobias Roetsch

SachsenEnergie lädt am 22. Mai zur mittlerweile 20. Erlebnisradtour für Jedermann ein. Im Jubiläumsjahr wird es dabei international: Die Tour findet nämlich in der Dreiländerregion Deutschland, Polen und Tschechien statt. Auf einer Strecke von etwa 30 Kilometern vom Olbersdorfer See über Olbersdorf, Hartau, Hradek in Tschechien und Sieniawka in Polen geht es weiter über Zittau zum Ausgangspunkt zurück. Unterwegs gibt es viel zu sehen – zum Beispiel den Uhrenhof in Obersdorf, den Marktplatz in Hradek, den Dreiländerpunkt an der Neiße, die ehemaligen Zittwerke in Sieniawka oder das berühmte 550-jährige Fastentuch in Zittau. Am Ziel klingt die Tour dann mit einem Fahrradfest aus.

 

Bei der Vorbereitung und Durchführung der Tour erhält SachsenEnergie wieder Unterstützung von Städten, Gemeinden, Vereinen und Unternehmen der Region. Mit dabei sind Oppacher, die Heinrichsthaler Milchwerke und die Pulsnitzer Lebkuchenfabrik.

 

Gestartet wird zwischen 9 und 11 Uhr, die Teilnahmegebühr von 12 Euro (8 Euro ermäßigt) beinhaltet ein T-Shirt, Getränke und einem Imbiss auf der Strecke, medizinische Versorgung sowie Reparaturdienste für Notfälle.

 

Anmeldung ab 15. April auf: www.rundumtour.de