gb

Neujahrsspaziergang zur Hofeweise

Tradition wiederbelebt – Auch am Silvestertag sind Ausflügler willkommen
Bilder

Zum ersten Mal seit vielen Jahren kann der traditionelle Neujahrsspaziergang durch die Dresdner Heide wieder zur Hofewiese gehen. Der berühmte Ausflugsort bei Langebrück, der nach 16 Jahren Verfall und Verwahrlosung seit Pfingsten als improvisierte Außenwirtschaft und Biergarten wieder Gäste begrüßt und sich über enormen Zuspruch erfreut, öffnet am Neujahrstag von 10 bis 18 Uhr seine Tore. Auch zu Silvester hat das idyllisch mitten im Wald gelegene Landgut tagsüber offen und freut sich ebenfalls von 10 bis 18 Uhr über alle, die vor der Silvesterparty noch etwas frische Luft und Ruhe tanken wollen. Wer die romantisch geschmückte und beleuchtete Hofewiese am Wochenende besucht, findet ein vielfältiges Imbissangebot vor. Die Grillhütte hat geöffnet und auch die Leckerey mit ihren vegetarisch-veganen Spezialitäten und das Restaurant Panjabi aus Radeberg sind mit dabei. Dazu gibt es Heißgetränke aller Art und die Feuerkörbe brennen. Die Hofewiese bittet aufgrund ihrer Lage mitten in der Natur und aus Rücksicht auf den benachbarten Reiterhof dringend darum, auf das Mitbringen von Feuerwerkskörpern und Knallern zu verzichten. (pm) Foto: Pönisch