Carola Pönisch

Neue Seebühne im Ostragehege

Vom 28. bis 30. August wird eine ganz besondere Bühne bespielt. Das Döbelner Unternehmen emb events baut schon seit einer Woche daran.
Bilder

   Hochkarätig und Weltstar sind zwei Begriffe, die durchaus in einem Atemzug mit der "Seebühne" genannt werden können. Im Ostrapark, mitten im See zwischen den beiden Eventhallen, die ehemals der Rinder- und Schweinehaltung bzw. -schlachtung dienten, wurde bereits die 170 qm große Open-Air-Spielstätte installiert. Die Döbelner Bühnenbaufirma benötige dafür einen 52 Meter hohen Krank, der bis zu 100 Tonnen Last heben kann.  Dort gastiert am 28. August mit René Pape ein Weltstar auf der Bühne. Der gebürtige Dresdner Opernsänger und zweifache  Grammy-Gewinner bringt gleich noch das Royal Prague Philharmonic Orchester mit. Einen Tag später, am 29. August, rockt ein Star die Bühne, der ebenfalls aus Dresden stammt und als Tatort-Professor Börne längst Kultstatus hat: Jan Josef Liefers und seine Band Radio Doria mit dem neuen Programm "Nah". Am 30. August gibt es zwei Veranstaltungen: Von 11 bis 14  Uhr ein Dixieland-Familien-Barbecue und ab 18 Uhr wird zunächst der Dokumentarfilm "Hochhaussinfonie" gezeigt, der  an das Konzert vom 20. Juli 2006 der Dresdner Philharmonie mit  den britischen Synthiepop-Legenden Pet Shop Boys auf der Prager Straße erinnert. Danach spielen die Philharmoniker auf der Seebühne die bekanntesten Songs der Pet Shop Boys. Für den kulinarischen Rahmen sorgt Meisterkoch Mario Pattis, Betreiber des Restaurants e-VITRUM in der Gläsernen Manufaktur. Die Tickets für das exklusive Kulturwochenende kosten zwischen 79 und 145 Euro (Erwachsene) und 39,50 bis 72,50 für Kinder und sind überall im VVK erhältlich. Die Seebühne Dresden ist über die Konzerte am letzten August-Wochenende hinaus noch bis zum 20. September 2020 im Ostra-Areal installiert und kann für eigene Veranstaltungen mit Partnern, Mitarbeitern oder Kunden – auch in Kombination mit dem Seehaus – gemietet werden. Die Koordination übernimmt die Golden Door Eventagentur.


Meistgelesen