pm/gb

Musikschülerinnen im Landesjugendorchester

Bilder

Drei Schülerinnen der Musikschule des Landkreises Meißen haben trotz Corona-Beschränkungen die Aufnahme ins Landesjugendorchester Sachsen geschafft. Beim allerersten Online-Probespiel Anfang März wurden insgesamt 21 neue Ensemblemitglieder aufgenommen – darunter Kathrin Hermann (Violine), Annelene Frabe (Fagott) und Lilly Urban (Trompete) aus der Musikschule LK Meißen. Das Landesjugendorchester Sachsen ist seit 1992 Anlaufstelle für ambitionierte junge Musiker aus Sachsen, von denen viele am Anfang einer professionellen Musikerlaufbahn stehen. Die 14- bis 25-Jährigen arbeiten mit Dozenten aus renommierten sächsischen Orchestern zusammen, wie der Sächsischen Staatskapelle Dresden, dem Gewandhausorchester Leipzig und der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz. Dabei bekommen die jungen Talente einen Einblick in die Arbeitsweisen und Abläufe im Alltag eines Berufsmusikers.


Meistgelesen