Seitenlogo
Carola Pönisch

Morgenandacht hoch über der Stadt

Foto: Pönisch

Foto: Pönisch

Andacht halten in 67 Metern Höhe, wenn der Tag gerade erwacht: Dazu sind Frühaufsteher nun wieder einmal monatlich eingeladen, wenn die Dresdner Frauenkirche ihre "Morgenandacht in luftiger Höhe" anbietet. Die von der Pfarrerin der Frauenkirche, Angelika Behnke, geleiteten Andachten finden von Mai bis September jeden ersten Samstag im Monat statt. Beginn ist um 6 Uhr morgen. Bereits der gemeinsame Aufgang (281 Stufen mit 14 Prozent Steigung) vollzieht sich schweigend. Auf der Aussichtsplattform liest sie ein Bibelwort, das Gebet wird von Saxophonklängen begleitet. Die Morgenandachten stehen allen Menschen unabhängig ihrer Konfession offen. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte erbeten. Termine: 4. Mai, 1. Juni, 6. Juli, 3. August, 7. September


Meistgelesen