gb

Messe Dresden: Große Namen geben sich die Klinke in die Hand

Die Messe Dresden ist auch in diesem Jahr wieder Bühne für bekannte Größen aus der Showbranche.
Bilder

 So treten die Rap-Legenden „Beginner" am 15. März hier auf und am 8. April setzt sich Carolin Kebekus in „AlphaPussy" mit berufsjugendlichen Hipster-Eltern, spießige Schlager liebender Jugend und der Youtubisierung des Abendlandes auseinander. Zwei Tage zuvor (6./7. April) wird die Messehalle Showbühne für die Ehrlich Brothers, die mittlerweile auf Copperfield-Niveau zaubern, nur deutlich bunter, schneller und spektakulärer. Die „Invasion der Verrückten" erklärt Paul Panzer am 1. April. Auf Sascha Grammels „Ich find‘s lustig"-Abend am 8. Mai folgt am 17. MaiBlödelbarde Otto und am 18. MaiSteffen Henssler mit „Henssler tischt auf". Depeche Mode machen auf ihrer Global Spirit Tour am 7. Juni in der Rinne Halt und stellen ihr neues Album vor, das im Frühjahr erscheint. Zu den großen Künstlern, die 2017 noch hier gastierten, gehören Reinhard May (25. Oktober), Ralf Schmitz mit „Schmitzenklasse" (17. November) und Bülent Ceylan (18. November). Außerdem zu Gast: Die große Ostermesse mit der Nacht der Orchideen (24. März), die US Car Convention vom 7. bis 9. Juli, das Pichmännel Oktoberfest vom 21. September bis 7.Oktober und die Pyro Games am 21. Oktober. Tickets für (fast) alle Veranstaltungen gibt's >>HIER<<


Meistgelesen