gb/ts

Mehr als 90 PS in Seidnitz am Start

Bilder
Die Galopprennbahn Dresden-Seidnitz lädt zum Sommer-Renntag ein.

Die Galopprennbahn Dresden-Seidnitz lädt zum Sommer-Renntag ein.

Foto: Pixabay

Dresden. Mehr als 90 PS sind am Sonntag, 7. August, in Seidnitz unterwegs: Beim dritten Saison-Renntag der Galopper sind die Boxen in den zehn Rennen gut gefüllt.

Hauptereignis ist der bwin Sommerpreis, ein mit 22.500 Euro dotiertes Listenrennen. Daumendrücken heißt es da für Alaska Tiger, ein in Dresden trainierter Hengst aus dem Stall Oberlausitz. Premiere in dieser Saison: Die ersten sechs Rennen werden nach Frankreich übertragen.

Los geht es um 10.50 Uhr, die Rennbahn öffnet um 9.30 Uhr. Vor allem für die kleinen Besucher gibt es viel drumherum, wie Kindereisenbahn und Ponyreiten. Außerdem wird der neue Spielplatz eingeweiht.