pm/ck

Lieder zur Völkerverständigung

Radeburg. Bei einem Konzert in der Radeburger Kirche zeigen die Maxim Kowalew Don Kosaken mit einem speziellen Programm Solidarität mit den Menschen in der Ukraine.

Bilder
Die Maxim Kowalew Don Kosaken zeigen Solidarität mit der Ukraine.

Die Maxim Kowalew Don Kosaken zeigen Solidarität mit der Ukraine.

Foto: PR

Am 16. Oktober, 19 Uhr, laden die Maxim Kowalew Don Kosaken in der Ev. Luth. Kirche Radeburg (Kirchplatz 1) zum festlichen Konzert für die Völkerverständigung ein. Der Chor aus Weißrussland drückt seine Solidarität mit dem ukrainischen Volk durch ukrainisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie ukrainische Volksweisen und Balladen aus. Aber auch beliebte Titel wie »Ave Maria«, »Suliko«, »Marusja« und »Ich bete an die Macht der Liebe« dürfen natürlich nicht fehlen.


Meistgelesen