Roberto Rink

Kunst in der robotron-Kantine

Dresden. Unter dem Motto »Kunst an der Baustelle« bietet das Kunsthaus Dresden von März bis November ein vielfältiges Kulturprogramm auf dem Areal der robotron-Kantine.
Bilder
Installation »Untitled / Ocean Blue« von Bettina Allamoda an der robotron-Kantine.

Installation »Untitled / Ocean Blue« von Bettina Allamoda an der robotron-Kantine.

Foto: Anja Schneider

Das Projekt CAMPUS Kantine präsentiert Kunst, Architektur und Urban Art in einem kostenfrei und öffentlich zugänglichen Programm. Mit dabei sind unter anderem Bettina Allamoda, Christian Göthner, Antje Meichsner, Wilhelm Klotzeck, Kathrin Rothe, Martin Maleschka, Ina Weise, Klasse Carsten Nicolai, Studio Knut Klaßen, Werkstatt für Angewandte Theaterwissenschaft Stefanie Wenner mit der Klasse für Szenische Malerei Maren Greinke & Collaborators?der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Weiterhin Kadija de Paula & Chico Togni mit FELL in Zusammenarbeit mit DesignBuildStudio der TU Dresden, Netzwerk Ostmodern, 414 films und Louis Volkmann.
 
Den Auftakt im März macht dabei die Künstlerin Bettina Allamoda, die für die Kantine ein ortsbezogenes 30 Meter langes Kunstwerk aus glitzerndem Paillettenstoff entworfen hat, welches sich vom Dach der robotron-Kantine bis in die Reichweite der passierenden Fußgänger spannt.
 
Weitere Infos hier: www.kunsthausdresden.de


Meistgelesen