Carola Pönisch

Kulti hat jetzt `ne Palastecke

Im Kulturpalast (Eingang Schloßstraße/Ecke Wilsdruffer Straße) gibt es seit kurzem ein weiteres Kulti-Restaurant mit 131 Innen- und 68 Terrassenplätzen
Bilder
Jana Wittig freut sich auf neue Gäste in der Palastecke im Kulturpalast Dresden. Foto: Pönisch

Jana Wittig freut sich auf neue Gäste in der Palastecke im Kulturpalast Dresden. Foto: Pönisch

Hier ist Stilbruch angesagt: Neben dem unterschiedlichen Design von Tischen und Stühlen fällt vor allem die Decke im Restaurant auf. Der offen gelassenen Beton mit den sichtbaren Rohren und Kabeln steht scheinbar im Widerspruch zum restlichen Interieur, schicke Hochtische an der Fensterfront mit Blick auf Altmarkt inklusive.

Betrieben wird die „Palast-ecke" von Olaf Kranz und Jana Wittig, die seit 23 Jahren das Schmidt’s Restaurant& Gourmetcatering (Hellerau) führen. Etwas anders ist auch das Konzept: Von 8 bis 17 Uhr bedienen sich die Gäste an Vitrinen selbst mit Wraps, Sandwiches, Quiches, Kuchen und anderen Snacks, von 17 bis 24 Uhr gibt es junge frische Küche mit klassischer Bedienung am Tisch.