Carola Pönisch

Käuzchen auf Robinienstämmen

Bilder
Foto: Stadt Radebeul

Foto: Stadt Radebeul

Am 1. Juni wurden im Radebeuler Waldpark 10 Robinienstämme mit aufsitzenden Käuzen aufgestellt. Die Figuren markieren einen Rundweg durch den Waldpark. Entlang des Weges werden außerdem rustikale Bänke aus halben Baumstämmen aufgestellt. Ziel ist es auch, dass die vielen Trampelpfade reduziert werden,  damit sich die Hänge wieder erholen und selbst begrünen können. Die Käuze, die als Wegweiser gedacht sind, wurden von der Stadtverwaltung Radebeul bei   Prof. Eißner von der  Hochschule für Bildende Künste beauftragt und extra für Radebeul angefertigt. Die Originale haben insgesamt 10.000 Euro gekostet. Die Aufstellung der bis zu 60 kg schweren Figuren erfolgte durch die Radebeuler Firma Nehlsen.