Carola Pönisch

In den Top ten: "Dresden im Frühling"

Wo können Familien in Deutschland die Frühlingsmonate am besten genießen? Das Team von "Betreut.de" hat 75 Großstädte daraufhin untersucht. Ergebnis: Dresden landet auf Platz 9!
Bilder
Dresden blüht auf. Foto: Schiller

Dresden blüht auf. Foto: Schiller

Von angenehmem Frühlingswetter, Spielen auf dem Spielplatz bis zu kreativen Bastel- und Dekoangeboten – nach den Ergebnissen der Analyse sind das die Hauptgründe, die Würzburg zu Deutschlands bester Stadt im Frühling machen. Dicht auf den Fersen ist die Hansestadt Rostock, die vor allem beim Wetter nicht zu schlagen ist und zu Ausflügen in die Natur einlädt. Die dritte Stadt auf dem Treppchen ist Koblenz. Hier zeigt sich die Sonne zwar etwas seltener, dafür können sich Familien jedoch über die größte Dichte an Blumen- und Bastelläden je Einwohner freuen, und so auf kreative Weise zuhause für Frühlingsstimmung sorgen. Für das Ranking wurden die 75 größten deutschen Städte hinsichtlich ihrer Freizeitmöglichkeiten für Familien im Frühling verglichen. Folgende Faktoren wurden einbezogen: Das Frühlingswetter, für die Jahreszeit beliebte Outdoor-Unternehmungen sowie diverse Angebote, um dem Frühling zuhause Einzug zu gebieten. Vor Dresden landeten außerdem Göttingen, Trier, Potsdam, Karlsruhe und Jena.