gb/pm

Grüne Ecke ist jetzt Grüne Mitte

Bilder
Aus der Grünen Ecke in der Friedrichstadt wurde jetzt die Grüne Mitte.

Aus der Grünen Ecke in der Friedrichstadt wurde jetzt die Grüne Mitte.

Foto: Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft / Kristin Eckhardt

Dresden. Die »Grüne Ecke« in der Friedrichstadt heißt jetzt »Grüne Mitte«. Die etwa 1.500 Quadratmeter große Grünanlage zwischen Friedrichstraße, Weißeritzstraße und Seminarstraße besteht aus Rasen- und großflächigen Staudenflächen sowie einem Spielplatz mit Klettergerüst und Sandkasten. Beim Bau der neuen Grünen Mitte wurde viel Wert auf den Erhalt des Baumbestandes gelegt. Außerdem wurden zwölf Bäume neu gepflanzt. Unter anderem bereichern Birken, verschiedene Eichen und Felsenbirnen sowie Früchte tragende Sträucher und bienenfreundliche Stauden die Grüne Mitte. Wege durch die Anlage verbinden Friedrichstraße, Weißeritzstraße und die Seminarstraße miteinander.

Noch bis zum Jahr 2024 wird Natur + Stein Landschaftsbau GmbH im Auftrag des Bauherrn die Pflege der Vegetationsflächen übernehmen. Anschließend pflegt das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft die Grüne Mitte.