Carola Pönisch

Glücksbringer im Elbepark Dresden

Rund 15 Schornsteinfeger sind am 2. Januar als Glücksbringer im Einkaufszentrum unterwegs. Sie sammeln zugleich Spenden für den Freitaler Verein "mundwerk e.V."
Bilder

Einmal den Goldknopf berühren oder etwas Ruß auf die Wange abstauben – Schornsteinfeger bringen Glück, das weiß jedes Kind! Wie viel Glück bringen da erst 15 stolze Schornsteinfeger in zünftiger Kleidung samt Zylinder... Wer es erleben will, hat dazu am 2. Januar Gelegenheit. Ab 11 Uhr verteilen die schwarzgekleideten Gesellen vierblättrigen Glücksklee  – und wer das Glück auf einem Foto festhalten möchte, der kann sich mit einem leibhaftigen Schornsteinfeger fotografieren lassen. Für  zwei Euro verkaufen die Schornsteinfeger außerdem echte und sozusagen glückerprobte Hufeisen. Der Erlös dient einer guten Sache und geht an den Freitaler mundwerk e.V. Der gemeinnützige Verein ist vom Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit dem Aufbau eines Zentrums der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe beauftragt worden.

 


Meistgelesen