pm/ck

Globaler Klimastreik - auch in Dresden

Dresden. Am 23. September gehen unter dem Motto #PeopleNoProfit zahlreiche Menschen auf die Straße, um für Klimagerechtigkeit zu demonstrieren.

Bilder
Das unübersehbare Bild auf der Prager Straße macht auf den Klimastreik aufmerksam.

Das unübersehbare Bild auf der Prager Straße macht auf den Klimastreik aufmerksam.

Foto: André Morillon

Letzte Woche hat Fridays for Future Dresden mit einem unübersehbaren Bild auf der Prager Straße auf den nächsten Globalen Klimastreik aufmerksam gemacht. Weltweit werden wieder zahlreiche Menschen am 23. September unter dem Motto #PeopleNoProfit auf die Straße gehen und für Klimagerechtigkeit demonstrieren. In Dresden startet der Klimastreik an diesem Tag um 13.30 Uhr auf der Cockerwiese und wird von dort aus eine Runde durch die Stadt ziehen.

Das Straßenbild soll bis dahin (abhängig von Regenfällen) auf der Prager Straße sichtbar bleiben. Die Farbe ist anschließend rückstandslos entfernbar.